Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Sündhafte Rezepte...

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rolf44



Anmeldedatum: 07.03.2010
Beiträge: 222
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 30.05.2011, 19:55    Titel: Sündhafte Rezepte... Antworten mit Zitat

...habe meinen alten Rezepte Thread im Forum hier nicht mehr gefunden, deshalb hier einfach mal ein neuer Thread bezügl. teuflisch guter Rezepte die mitunter ein oder auch zwei sündhafte Elemente enthalten.
Ist also sicher nix für jeden Rohköstler...



vorhin hab ich spontan folgendes Rezept für ein spezielles Haselnuß(-geist)-Dessert entdeckt:

- ca. 50g echte Rohmilchbutter
- ein wenig Honig
- ca. 4 bis 10 Haselnüsse (evtl. vorher ca. 24 Stunden in Salzwasser eingeweicht)
- ein paar Teelöffel Kokosnußmehl (habe das von Dr. Goerg hier welches "roh" sein soll)
- eine gute Portion 40%iger Haßelnußgeist (den ich mir als Haßelnußfan gönnte und grad hier hab)
- evtl. ein wenig echtes Vanillepulver

...dabei passt man die Menge an Haßelnußgeist bzw. die Menge an Kokosnußmehl entsprechend der Konsistenz an die gewünscht ist. Kleiner Tipp: Nicht zu viel Kokosnußmehl verwenden. ;)
Ich persönlich bin ganz froh seit einiger Zeit für solche Sachen einen Mörser zu haben mit dem ich solche eher kleinen aber konzentrierten Mengen ganz gut zerkleinern und miteinander mixen kann.

_________________
Sonnenkost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf44



Anmeldedatum: 07.03.2010
Beiträge: 222
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 01.06.2011, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hier ein Rezept für einen sündhaft süßen Blütenpollen-Rohmilch-Smoothie:

- 0,3 Liter Bio-Rohmilch
- 20g Bienen-Blütenpollen
- ordentliche Portion "gentechnikfreies" Xylit/Xylitol für die sündhafte Süße
- halbe Banane
- 1 bis 2 Teelöffel Kokosmehl (für die Konsistenz, kann man auch weglassen)
- klitzekleinwenig Honig
- klitzekleinwenig echte Bourbon-Vanille(-pulver)


>>> alles im Mixer verühren !!!

EIN TRAUM

...natürlich kann man das Rezept anpassen.
Xylit ist meine persönliche Neuentdeckung & ich muss sagen ich bin recht begeistert davon, es süßt so wie Zucker, erhöht aber im Gegensatz zu diesem den Blutzuckerspiegel praktisch kaum & schützt sogar vor Karies.
Meine frische Rohmilch beziehe ich von einem kleinen Bioland-Hof hier praktisch um die Ecke. Die ca. 10 Kühe sind tagsüber auf der Weide und fressen Gras Gras Gras Gras Gras......... *freu* (auch Abends im Stall gibts nur frisches Gras)
Wie das im Winter ist und ob da evtl. Getreide zugefüttert wird muss ich mal nachfragen... ich vermute mal (und hoffe!) sie bekommen da hauptsächlich Heu.

Heute Abend werde ich das gleiche Rezept mal zusätzlich mit ein paar frischen rohen (sündhaften*g*) Kakaobohnen ausprobieren.

Die Banane kann man natürlich auch weglassen.
Oder andere Früchte verwenden die optimalerweise nicht so die Säure haben, Heidelbeeren (die ich liebe) kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Oder jegliche anderen Beeren. Goji-Beeren wenn man es sich leisten kann etc.................

Jetzt muss ich nur mal schaun dass ich meinen Blütenpollenvorrat wieder aufgefüllt bekomme, denn ich hab nur noch sehr wenig............

_________________
Sonnenkost


Zuletzt bearbeitet von Rolf44 am 06.06.2011, 19:40, insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 03.06.2011, 16:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Rolf,

zwar nicht 100%ig mein Fall - aber klingt lecker, lass es Dir schmecken Very Happy

LG, Franzl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rolf44



Anmeldedatum: 07.03.2010
Beiträge: 222
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 06.06.2011, 19:39    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Hier ein Rezept für einen sündhaft süßen Blütenpollen-Rohmilch-Smoothie:

- 0,3 Liter Bio-Rohmilch
- 20g Bienen-Blütenpollen
- ordentliche Portion "gentechnikfreies" Xylit/Xylitol für die sündhafte Süße

- halbe Banane
- 1 bis 2 Teelöffel Kokosmehl (für die Konsistenz, kann man auch weglassen)
- klitzekleinwenig Honig
- klitzekleinwenig echte Bourbon-Vanille(-pulver)


>>> alles im Mixer verühren !!!

EIN TRAUM


Im Grunde ist das ja nen MILCHSHAKE.
Und anstatt Blütenpollen kann man auch andere Zutaten verwenden:

Meine ausprobierten Favoriten sind z.B.:
- Sesamsamen
- Mohnsamen
- über Nacht eingeweichte oder leicht angekeimte Sonnenblumensamen
- ca. 24 - 48 Stunden in Salzwasser eingelegte Haselnüsse
- rohe Carobschoten/-pulver

...naja und natürlich auch rohe Kakaobohnen die ich dann mitunter jeweils noch hinzufüge.

_________________
Sonnenkost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de