Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Was können wir gegen diese System tun?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 04:20    Titel: Was können wir gegen diese System tun? Antworten mit Zitat

Hallo liebe Rohkost Gemeinde winke

Ich bin der Meinung hier mit Leuten zu schreiben,
die wirklich begreifen was hier vor sich geht.
Das Wissen über die Rohkost offenbart einem da ja so einiges,
viele von euch sind auch sehr angegiert sich zu informieren.

Nach dem was ich bis zum jetzigen Zeitpunkt alles weiß,
gehört dieses System unbedingt aufgehalten.

also was können wir tun? Idea

Mir ist ein gar nicht mal so abwegiger Gedanke gekommen,...
Was wäre, wenn man ein gewisse Anzahl aufgeweckter Leute
zu einer Nacht und Nebel Aktion Motivieren könnte,
einfach mal alle oder zumindest einen großen Teil der Werbeplakate komplett schwarz zu sprühen?
Ich weiß nicht ob es sich hier jedem erschließt, wie sehr man uns darüber ins Hirn pisst,...
pöapö die Meinungen dahin diktiert wo man die Massen haben möchte.
auf die schwarzen Flächen könnte man noch Blutrot Schlagwörter wie:

"Psychologische Diktatur?" oder "Nahrungs Diktatur?" "Zionismus?"

"google Chemtrails" " etc.............................................................

schreiben.


liebe Grüße vom

kleinen Drachen engel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 08:20    Titel: Antworten mit Zitat

Ich weiß nicht, ob so eine Sprüh-Aktion nicht verboten ist und ob dann vielleicht die Polizei kommt? engelundteufel

Der beste Protest ist doch von solchen Firmen nichts mehr zu kaufen.
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Farawla



Anmeldedatum: 10.12.2010
Beiträge: 113
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 10:32    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,ja soetwas muss auch mal angesprochen werden.
aber ganz ehrlich: ich denke nicht, dass so eine Aktion etwas wirkliches bewirken würde. Meiner meinung nach ist eine komplette aufklärung der bevölkerung notwendig- die leute also aus ihrem maschinellen trancezustand herausholen und ihnen zeigen, was in der welt eigentlich so vorgeht, von dem sie überhaupt nichts mitbekommen und was ihnen der liebe fernseher und das radio nicht erzählt, bzw.dass sie nur desinformiert werden.
ich weiß nicht, wie man so eine aufklär-aktion durchführen könnte. zumal häufig als erste reaktion darauf verdrängung oder lächerlichmachung aufkommt. verschiedene aufklär-videos, dokumentationen und interviews rumschicken(sowie: vom alpenparlament, exopolitik, oder von jo conrad) an alle freunde und bekannte---als anfang. oder dass sich die leute, die ähnlich denken, also die die sich bereits intensiv informiert haben, irgendwie zusammentun...man will ja auch nicht als messias lächerlich gemacht werden oder als neue sekte...ich denke es ist harte arbeit, die leute dahingehend aufzuklären.
was habt ihr denn noch für ideen?
_________________
We are light, we are endless consciousness...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 11:57    Titel: Antworten mit Zitat

Solch eine Aktion könnte nach hinten losgehen, zumal sie auch illegal wäre.
Viele Leute würden über solch eine Aktion negativ denken.

wie Farawla schon schrieb: Aufklärung, immer wieder!

Und friedliche Demonstrationen! Je mehr mitmachen, desto besser. Wir dürfen nicht nur zu Hause sitzen und darüber schimpfen, sondern aktiv werden, aber alles in friedlicher Weise. Sieht Stuttgart 21, die Leute werden aktiv und möchten sich nicht mehr alles gefallen lassen.
Wir müssen nur daran glauben, dass es immer mehr Menschen geben wird, die sehen, wie "sie" versuchen, uns alle zu manipulieren und uns Lügen erzählen.

Liebe Grüße
Gerald
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

ZUm Beispiel am Samstag den 22.01. in Berlin die
Wir haben es satt!
Demonstration!

Ansonsten hilft wirklich nur Aufklärung, alles andere wird ausgeblendet.
Wichtig ist erstmal die *Wenn es schädlich wäre, dann wäre es doch verboten* Mentalität auszuschalten und den Menschen das wirkliche Denken zu offenbaren.
Aber ich habe selbst in meinem engsten Freundeskreis Missionsprobleme, weil die Leute einfach nicht wissen wollen, das Zucker ungesund ist, solange sie davon abhängig sind. Und das Kinderschokolade nicht extra gesund ist, nur weil quasi für Kinder drauf steht.

Das ist ein lange, harter Weg...aber versuchen muss man es halt immer wieder.
_________________
Liebe Grüße
Kris

Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken. - Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
André



Anmeldedatum: 30.10.2006
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 17:37    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn Du alle Werbeplakate übersprühen willst,
dann sind deine Nachkommen vielleicht 3074 damit fertig.
Abgesehen davon kann man besprühte Plakatwände neu
bekleben.
Ändere doch einfach mal´etwas in deinem Innern,
dann nimmst du Werbung wahrscheinlich kaum
noch wahr.
Wenn ich besispielsweise einmal TV kucke, was
eher selten vorkommt, und es kommt Werbung,
dann drücke ich als erstes die "Stumm"-Taste.
Plakate haben den Vorteil, sie können nicht einmal reden. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 07.01.2011, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Andre,... muss ich dazu jetzt wirklich was sagen man man man nono
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 01:46    Titel: Antworten mit Zitat

es geht hier nicht um mich, und ich weiß, wie ich mit den "Werbe"Methoden um zugehen habe.
zumal ich seit 2009 nicht mal mehr einen Fernseher besitze.

Viel mehr geht es um das verhindern der Zerstörung jeglicher Natur Grundlage glasiert mit etwas Massenmordkrokant...

Wobei ersteres für mich das Hauptanliegen ist.

Menschen die Oliver Geissen(oder Pocher) kucken, weil es lustig ist,...

Menschen die FDP wählen, weil Liberal gut klingt,...

Menschen die sich 14 Tage nur von Chip Frisch ernähren, weil es "gut schmeckt",...

kann es von mir aus gerne dahin raffen.

Aber das verpesten des gesamten Planeten ist dann doch wohl etwas zuviel der Gründlichkeit.
Und wenn mir dann ein Andre zu diesem Thema was erzählen will, und im nächsten Atemzug, irgend einen scheiß von irgend einem Schnullischwuliiii Schlagersänger postet,... Wand
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
André



Anmeldedatum: 30.10.2006
Beiträge: 223

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 02:01    Titel: Antworten mit Zitat

kleinerDrache hat Folgendes geschrieben:
Und wenn mir dann ein Andre zu diesem Thema was erzählen will, und im nächsten Atemzug, irgend einen scheiß von irgend einem Schnullischwuliiii Schlagersänger postet,... Wand


Was das eine mit dem anderen zu tun hat, bleibt dein Geheimnis.

Aber wahrscheinlich habe ich dir schon zuviel Aufmerksamkeit
gewidmet, aber das läßt sich ändern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 02:24    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Leute schaut mal auf mein Avatarbild Razz
Da sieht man einen netten sympatischen jungen Mann der auch gerne seine Ausstrahlung ausleben würde.
Das aber moralisch wissentlich nicht geht, solange Die ganze Natur grundlegende Humus-Wasser und Luft-schicht weiterhin zerstört verpestet und abgetragen wird.
Der ist nicht immer so fürchterlich sachlich konsequent Very Happy
Der muss nur mit etwas leben was man als Verstand bezeichnen kann.
Da er sein bisheriges Leben viel in der Natur verbracht hat, seit seinem 5 Lebensjahr intensiv angelt, nur leider nicht mehr in unseren Flüssen,
denn er musste früh feststellen das die Klärwerke den ganzen Chemiemüll der Haushalte einfach in die Flüsse ablassen,...
Wenn man da mit seiner Angelschnur in Berührung kommt, weil man seine Sehne einholen muss, weil sich da BINDEN und KLOPAPIER PLASTIK im schäumenden Wasser verfangen haben. Und darauf hin es nach wenigen Minuten einem anfängt überall wo man mit dem Wasser in Berührung kam fürchterlich zu jucken,...
Nicht nur dass es dort sehr unangenehm riecht, nein, so sieht die Plärre auch aus.
Deshalb steht jedes Klärwerk so nah an einem größeren Fluss mit Meer Verbindung! Oh,... Ha,... Idea

Aber dass weiß der Flusswasser meidende trockene "normal" Bürger natürlich nicht.

Jegliches Wissen von Demokratie verachtenden bürokratischen Vorgängen halte ich mal sparend zurück,...

Ich habe das auf die Gefahr hin verfasst und gepostet, dass keine lukrative sachliche ausnahmsweise auch mal produktive Antwort zurück kommt.
Sei es wegen geistiger Bequemlichkeit, oder wegen sich zu unrecht beleidigt Fühlens,...

Mensch Leute es geht hier wirklich um was,
um die Sache aufzuhalten braucht man die Masse.
Ich habe auch kein Interesse daran die gesundheitlich aufzuklären.
Wer seine bewahren will findet Wege und Informationen.
bla bla sol jetzt reichen traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 02:46    Titel: Antworten mit Zitat

André hat Folgendes geschrieben:
Was das eine mit dem anderen zu tun hat, bleibt dein Geheimnis.


Mr. Green

André hat Folgendes geschrieben:
Aber wahrscheinlich habe ich dir schon zuviel Aufmerksamkeit
gewidmet, aber das läßt sich ändern.


jupps Gewohnheitsgemäss wird der wahrheits Äußernde tot geschwiegen.
Oder bist du einfach nur Mundtot?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
piffpaff



Anmeldedatum: 05.01.2011
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe im letzten letzten jahr (nein, 2009) eben solch eine aktion durchgezogen. mit ein paar freunden und filmemachern haben wir plakate der großkonzerne, pharmaunternehmen, parteien und wohltätigkeitsorganisationen schwarz besprüht, bzw. mit motiven angesprüht (sturmmasken auf kindergesichter u. ä.).
klar - es war heikel und wir haben öfteres mal abgebrochen, aber letztlich hatten wir 3,4 stunden material. es war alles im rahmen einer videoinstallation also in erster linie für die kunst und erst in zweiter linie gegen das system. aber die message kam rüber und in ganz köln konnte man unsere handschrift an den großen plakatwänden erkennen.

klar war es illegal. aber wir hatten oktober und liefen deshalb - ziemlich unauffällig - in halloween kostümen rum. lief gut und ich kann eine solche aktion nur empfehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 20:11    Titel: Antworten mit Zitat

piffpaff hat Folgendes geschrieben:
ich habe im letzten letzten jahr (nein, 2009) eben solch eine aktion durchgezogen. mit ein paar freunden und filmemachern haben wir plakate der großkonzerne, pharmaunternehmen, parteien und wohltätigkeitsorganisationen schwarz besprüht, bzw. mit motiven angesprüht (sturmmasken auf kindergesichter u. ä.).
klar - es war heikel und wir haben öfteres mal abgebrochen, aber letztlich hatten wir 3,4 stunden material. es war alles im rahmen einer videoinstallation also in erster linie für die kunst und erst in zweiter linie gegen das system. aber die message kam rüber und in ganz köln konnte man unsere handschrift an den großen plakatwänden erkennen.

klar war es illegal. aber wir hatten oktober und liefen deshalb - ziemlich unauffällig - in halloween kostümen rum. lief gut und ich kann eine solche aktion nur empfehlen.


hey Daumen hoch super
wirklich mal einer der gedacht und gehandelt hat,
und einen plausiblen Vorschlag nicht gleich aus Bequemlichkeit abtut.
Hat noch jemand gute Vorschläge oder Erfahrungsberichte? Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helios



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Na gut, ich frage mich zwar, was das bewirken soll, aber, wenn es eurer Meinung nach das richtige ist, dann muss ich es wohl akzeptieren.

Mir fällt da etwas anderes ein:
Wie wäre es, wenn es eine Gruppe von zehn, zwanzig oder gar fünfzig Leuten gäbe, die ab Anfang 2012 vom westlichsten Ende Eurasiens ans östliche Ende wandern?
Jemand, der etwas sein will, wird es nicht werden. Und wenn man Aufmerksamkeit haben will, durch Aufrufe und Videos wird man sie nicht bekommen. So spricht das System, weil man als kleiner Mann nicht genügend Masse an Informationen bieten kann.
Läuft man aber in so einer Gruppe, ob nun als Omnivor, Vegetarier, Veganer, Rohkostler oder was auch immer, aber sicherlich gesund durch die Welt, werden sich sicher welche fragen, was das soll.
Viel wichtiger allerdings ist, dass es irgendwann einen Moment geben wird, an dem man selbst vollkommen gereinigt ist, von allen Gedanken und unnötigen Dingen, die einen ablenken.
Wenn ihr wollt, könnt ihr euch mir anschließen, ich werde es jedenfalls so machen.
_________________
Es trägt nicht immer faulende Früchte, wenn man einem zweifelnden Rebellenbaum Sonnenstrahlen schenkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny



Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 499
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 15:54    Titel: Antworten mit Zitat

kleinerDrache hat Folgendes geschrieben:
piffpaff hat Folgendes geschrieben:
ich habe im letzten letzten jahr (nein, 2009) eben solch eine aktion durchgezogen. mit ein paar freunden und filmemachern haben wir plakate der großkonzerne, pharmaunternehmen, parteien und wohltätigkeitsorganisationen schwarz besprüht, bzw. mit motiven angesprüht (sturmmasken auf kindergesichter u. ä.).
klar - es war heikel und wir haben öfteres mal abgebrochen, aber letztlich hatten wir 3,4 stunden material. es war alles im rahmen einer videoinstallation also in erster linie für die kunst und erst in zweiter linie gegen das system. aber die message kam rüber und in ganz köln konnte man unsere handschrift an den großen plakatwänden erkennen.

klar war es illegal. aber wir hatten oktober und liefen deshalb - ziemlich unauffällig - in halloween kostümen rum. lief gut und ich kann eine solche aktion nur empfehlen.


hey Daumen hoch super
wirklich mal einer der gedacht und gehandelt hat,
und einen plausiblen Vorschlag nicht gleich aus Bequemlichkeit abtut.
Hat noch jemand gute Vorschläge oder Erfahrungsberichte? Very Happy


was hat das mit bequemlichkeit zu tun frage ich mich?
ich finde so ein Plakate bespruehen auch durchaus sympathisch.

Aber es geht doch eh nur an die Symptome, und nicht an die Ursache, oder?

Solange es Leute gibt die bei den entsprechenden Konzernen kaufen, haengt eh ein paar Tage oder Wochen spaete ein neues Plakat drueber.

Oder auch bei politischen Plakaten. Vielleicht waehlt dann 0,0003% weniger. Na und?

Was ist der effektive Nutzen einer solchen Aktion, ausser vielleicht mal fuer ein- oder zwei Tage in einer von tausenden von Staedten viele schwarze Plakate zu sehen.
_________________
-


in Gedenken an Jack LaLanne (1914 - 2011), frei übersetzt:
Du musst dich um 640 Muskeln kümmern, die beste Möglichkeit ist Bewegung. Du kannst dich perfekt ernähren, aber ohne Bewegung hast du Probleme. Einige Gesundheitsfanatiker essen nur Rohkost, aber machen keinen Sport und sehen schrecklich aus. Andere Leute treiben wie wahnsinnig Sport und essen Müll. Sie sehen gut aus, denn Sport ist der König. Ernährung ist die Königin. Verbinde sie und du hast ein Königreich!
-
jeden Tag ein grüner Saft

Die Tandem Weltreise von Mandy und Benny
www.globecyclers.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de