Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Mezcal
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 12.12.2010, 21:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mezcal hat Folgendes geschrieben:
Puuh, jetzt werde ich ganz konfus. Confused


wieso? was war daran unverständlich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 12.12.2010, 22:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Mezcal,

vielleicht fehlen noch ein paar Nüsse in deiner Rohkost-Ernährung?
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mezcal



Anmeldedatum: 07.12.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Rüdesheim am Rhein

BeitragVerfasst am: 12.12.2010, 22:18    Titel: Antworten mit Zitat

exciplex hat Folgendes geschrieben:
Mezcal hat Folgendes geschrieben:
Puuh, jetzt werde ich ganz konfus. Confused


wieso? was war daran unverständlich?


Och nur was ich alles essen sollte im Bezug zu Eiweiss und Fett, da muss ich erst druchkämpfen, welche Lebensmittel dazu notwendig sind. Ich denke mal, Waldelfe schrieb es, auch Nüsse zum Beispiel dabei zu tun.
Habe mir jetzt mal ein Büchlein bestellt, was ich erst mal durchlese und zusätzlich werde ich das Forum und rohkostwiki durchgraben.
Hach herrje, was ihr schafft werde ich doch auch können. engelundteufel

Gruss
Mezcal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
freewoman
Gast





BeitragVerfasst am: 12.12.2010, 23:33    Titel: Antworten mit Zitat

Mezcal hat Folgendes geschrieben:

Hach herrje, was ihr schafft werde ich doch auch können. engelundteufel


Eben Daumen
Nach oben
sven



Anmeldedatum: 10.09.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 12:20    Titel: Antworten mit Zitat

Mezcal hat Folgendes geschrieben:
exciplex hat Folgendes geschrieben:
Mezcal hat Folgendes geschrieben:
Puuh, jetzt werde ich ganz konfus. Confused


wieso? was war daran unverständlich?


Och nur was ich alles essen sollte im Bezug zu Eiweiss und Fett, da muss ich erst druchkämpfen, welche Lebensmittel dazu notwendig sind.


+++Hallo Mezcal,
lass Dich bitte nicht verunsichern, du hast die ersten Schritte getan, um zur weltbesten Ernährung zu gelangen, lass Dir nun nicht kurz vor dem Ziel ein Bein stellen von Leuten, die dem längst widerlegten Eiweißmythos und anderem Unsinn anhängen.

"Laut der Ernährungswissenschaftlerin Ulrike Becker kommen Vegetarier im Durchschnitt dem von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen Nährstoffverhältnis von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß (50–60 %, 25–30 %, 10–15 %) näher als Nichtvegetarier, da sie mehr Kohlenhydrate, oft weniger Fett und weniger Eiweiß zu sich nehmen. Zudem sei die Fettzusammensetzung der vegetarischen Kost günstig, da sie relativ viele ungesättigte und relativ wenige gesättigte Fettsäuren und wenig Cholesterin enthält. Auch die Versorgung mit Vitamin B1, B6, Vitamin C, Magnesium, Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen ist bei Vegetariern gegenüber dem Bevölkerungsdurchschnitt vollkommen ausreichend."

Die pflanzliche Kost bietet Dir alles, was du brauchst, dies ist mittlerweile auch durch die Praxis sehr vieler Bodybuilder hinlänglich belegt. Aber auch alle führenden amerikanischen und kanadischen Ernährungswissenschaftler bestätigen dies.


Sieh zu, dass du immer frische Früchte, Fettfrüchte und viel Grünes isst.


Wenn du abnehmen willst, sorge für ausreichendes Muskeltraining, dann baust du keine Muskeln ab - im Gegenteil.


Wenn du bei deinem persönlichen Idealgewicht bist, sorge immer für eine zusätzliche Fettzufuhr aus Avocados, Walnüsse, Kokosnüssen, Hanfsamen, Safus, Oliven, Durian, Paranüssen, Pekan oder anderen Nüssen. Aber bitte niemals mit tierischen Fetten, dies würde Dir langfristig nur schaden.


Mache Dir morgens oder vor dem Training einen POWERdrink aus Kokosnüssen, kannst du bei Gerald bestellen, aus Avocados und vielen grünen (möglichst) wilden Pflanzen. Du kannst auch Hanfsamen oder Sesamen reinmixen, wenn du willst.


Hier findest du den Powerdrink

Frisch ans Werk, es lohnt sich, es ist viel einfacher, als viele denken.

Viele Grüße
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mezcal



Anmeldedatum: 07.12.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Rüdesheim am Rhein

BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 13:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo sven,

vielen Dank für dein Post und die Tipps. Daumen

Der Powerdrink klingt lecker. Very Happy

Gruss
Mezcal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rawboy
Gast





BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 13:18    Titel: Antworten mit Zitat

sven hat Folgendes geschrieben:
[i]"Laut der Ernährungswissenschaftlerin Ulrike Becker kommen Vegetarier im Durchschnitt dem von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlenen Nährstoffverhältnis von Kohlenhydraten, Fett und Eiweiß (50–60 %, 25–30 %, 10–15 %) näher als Nichtvegetarier, da sie mehr Kohlenhydrate, oft weniger Fett und weniger Eiweiß zu sich nehmen.


Willst Du gesund sein? Vergiss die Empfehlungen der DGE!

sven hat Folgendes geschrieben:

Zudem sei die Fettzusammensetzung der vegetarischen Kost günstig, da sie relativ viele ungesättigte und relativ wenige gesättigte Fettsäuren und wenig Cholesterin enthält.


Wär ja was Neues, wenn mal deutsche Ernährungswissenschaftler dem Wissen nicht ein halbes Jahrhundert hinterherhinken würden.
Cholesterin ist ein Lebenswichtiger Stoff, gesättigte Fettsäuren (übrigens reichlich in Kokos vorhanden) sind nicht schädlich im Gegensatz zu einem Übermaß an Omega 6-Fettsäuren wie von der DGE lange Zeit empfohlen.




sven hat Folgendes geschrieben:

Aber bitte niemals mit tierischen Fetten, dies würde Dir langfristig nur schaden.


Das ist falsch.

Man sollte wissen, dass "Sven" hier ein Missionar von Brigitte Rondholz ist, der die Wahrheit sehr flexibel handhabt.



sven hat Folgendes geschrieben:

+++ Bestreitet auch kein Mensch, was ich allesdings und mit mir viele Wissenschaftler bestreiten ist, dass Fette und Aminosäuren aus tierischen Quellen zugeführt werden müssen.


Das ist in der Tat nicht notwendig, schadet aber auch nichts, ist einfacher, und man kommt leichteran die kritischen Nährstoffe Vit B12, Vit D, EPA und DHA, bei Aminosäuren an Lysin, ran, wenn man tierische Produkte in seine Ernährung mit einbezieht.
Nach oben
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 13.12.2010, 15:15    Titel: Antworten mit Zitat

Rawboy hat Folgendes geschrieben:
Man sollte wissen, dass "Sven" hier ein Missionar von Brigitte Rondholz ist, der die Wahrheit sehr flexibel handhabt.


"Sven" IST brigitte. das erkennt ein blinder mit dem krückstock. genauso wie mit großer sicherheit Anja G.

falls man urkostempfehlungen möchte, ist man im urkostforum richtig. es ist aber sehr zweifelhaft, ob es tatsächlich langjährige urköstler gibt; zumindest die stammforis dort sind keine 100%igen! und das wird seine gründe haben. urkost ist überdies auch nur ein ausgedachter begriff, der mit tatsächlicher nahrung der urzeit, falls es sowas denn gegeben haben sollte, sehr wenig gemein hat.

verunsichern will hier niemand jemanden. jeder hält eben seine erkenntnisse und erfahrungen für erwähnenswert.
bei b. rondolz muss man dazusagen, dass sie ein finanzielles interesse am verkaufen der urkost hat. sie postet hier also nicht aus reinem "hobby" heraus, sondern will ihre teuren seminare verkaufen.

tatsache ist jedenfalls, dass (gerade roh-)vegan nur zu oft langfristig (!) eine mangelernährung darstellt und HIER an board die echten, längeren rohis eben keine veganer sind.

daher die warnungen der nicht-veganen seite. aber jeder muss seine erfahrungen dennoch selbst machen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sven



Anmeldedatum: 10.09.2010
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 14.12.2010, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Mezcal hat Folgendes geschrieben:
Hallo sven,

vielen Dank für dein Post und die Tipps. Daumen

Der Powerdrink klingt lecker. Very Happy

Gruss
Mezcal


+++ Hallo Mezcal,

das freut mich sehr, ich kann Dir aus meiner langjährigen, erfolgreichen veganen Rohkostpraxis noch viele gute Tipps geben, wenn du dies wünscht.
Lass uns dazu mal ins vegane Forum gehen, vielleicht ist es dort möglich, in Ruhe und von den Fleischideologen unbelästigt, zu schreiben.
Nur Mut, es lohnt sich, denn ein Leben ohne Tierleid zu verursachen, gibt Power ohne Ende.
winke
Viele Grüße
Sven
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 15.12.2010, 07:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Mezcal,

wie geht es mit der Rohkost? Machen die Nüsse etwas satter?

Ich muss auch wieder einige Walnüsse aufknacken, das sind unsere Lieblingsnüsse. Very Happy
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 15.12.2010, 10:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mezcal!

Trotz alle Streitigkeiten hier möchte ich deinen Neustart nicht untergehen lassen.
Wie geht es dir und wie haben die ersten Tage geklappt?

Ich bin ja auch noch neu hier und versuche einfach, mich nicht davon abschrecken zu lassen, dass es in jedem Thread die gleichen Debatten zum Thema Fleisch oder nicht Fleisch gibt.
Ich hoffe, du auch nicht?
Entscheiden muss das letztendlich ja immer noch jeder selbst.
_________________
Liebe Grüße
Kris

Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken. - Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mezcal



Anmeldedatum: 07.12.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Rüdesheim am Rhein

BeitragVerfasst am: 15.12.2010, 17:16    Titel: Antworten mit Zitat

Wuuuzzza. Watt geht ab? FRIEDE!

@Waldelfe und Keowyn

Ach jo, habe mir noch Kokosnüsse geholt, die machen ganz schön satt. Aber wenn ich Bock hatte, habe ich mir auch ein Käsebrötchen oder Fischbrötchen geholt. Ich fange es langsam an. Weiss ja sowiso, das die Familie an Weihnachten anrauscht und da bin ich kein Missionar, der auf Rohkost besteht, sondern einfach um der Diskussion zu entgehen, die Pute anknabbere. Also von 0 auf 100 mache ich nicht. Ich komme immer in Bedrängnis wenn mich ein Fischbrötchen anlacht.
Und bevor ich geknickt heimgehe, ess ich es und fertig!
Vielleicht habe ich mich bis zum neuen Jahr eingependelt. Ich geniesse jeden Morgen mein Smoothie, und ess am Mittag oder Abend, Gemüse und Obst, Kokosnuss oder was "normales".

Lieben Gruss
Mezcal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 15.12.2010, 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Für den Anfang klingt das doch schon super.
Ich bin ja selbst noch hin und wieder am Schwächeln und habe mir aber auch fürs neue Jahr vorgenommen, es dann mit 100% zu probieren.

Viel Glück für dich!
_________________
Liebe Grüße
Kris

Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken. - Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Anja G.



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 16.12.2010, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

exciplex hat Folgendes geschrieben:
genauso wie mit großer sicherheit Anja G.


Dass du davon ausgehst, lässt du ja schon seit längerem durchblicken. Ich amüsiere mich sehr darüber Mr. Green .

exciplex hat Folgendes geschrieben:
...und HIER an board die echten, längeren rohis eben keine veganer sind.


Was damit zu tun haben dürfte, dass die veganen Rohköstler und Urköstler lieber woanders schreiben, nämlich da, wo man sich mit der Thematik auskennt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 08.01.2011, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

Anja G. hat Folgendes geschrieben:

Was damit zu tun haben dürfte, dass die veganen Rohköstler und Urköstler lieber woanders schreiben, nämlich da, wo man sich mit der Thematik auskennt.



pfff ahHaha hehe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de