Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Darmlänge Schimpanse vs. Mensch

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Funny



Anmeldedatum: 27.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 18:19    Titel: Darmlänge Schimpanse vs. Mensch Antworten mit Zitat

Die Darmlänge des Menschen soll im Gensatz zum Schimp. nur halb so lang sein. Die Forscher folgern daraus, das der Schimp. mehr bitteres Grünzeug futtert, die wiederum länger verdaut werden müssen um alle Nährstoffe daraus zu entziehen. Die Schlussfolgerung daraus ist, der Mensch seine Energie und Eiweiße aus Nahrung bezieht, die diese fehlende Länge nicht benötigt. Es muß, so die Forscher, der Wechsel zu tierischen Lebensmittel gewesen sein und die verminderte Einnahme von Wildkräutern. Kann es auch andere Möglichkeiten geben, warum sich der Darm in der Evolution verkürzt hat. Das Kochen denke ich wird es ja wohl nicht sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 18:32    Titel: Antworten mit Zitat

falsches Forum Teufel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funny



Anmeldedatum: 27.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Franzl hat Folgendes geschrieben:
falsches Forum Teufel


Wohin?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rawboy
Gast





BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 20:01    Titel: Re: Darmlänge Schimpanse vs. Mensch Antworten mit Zitat

Funny hat Folgendes geschrieben:
Das Kochen denke ich wird es ja wohl nicht sein.


doch, das wird behauptet, google mal nach Wrangham
Nach oben
Rawboy
Gast





BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 20:05    Titel: Antworten mit Zitat

Funny hat Folgendes geschrieben:

Wohin?


nicht vegetarische Rohkost, oder noch besser Plauderecke, dann kann man auch über das Kochen diskutieren.
Argumente für Fleischverzehr sind hier verständlicherweise nicht erwüsncht.
Nach oben
Funny



Anmeldedatum: 27.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 22:55    Titel: Antworten mit Zitat

Rawboy hat Folgendes geschrieben:
Funny hat Folgendes geschrieben:

Wohin?


nicht vegetarische Rohkost, oder noch besser Plauderecke, dann kann man auch über das Kochen diskutieren.
Argumente für Fleischverzehr sind hier verständlicherweise nicht erwüsncht.

Sollte nicht als Argument für den Fleischverzehr rüberkommen, sondern mir ging es um die Darmlänge und die Frage ob sich eine veränderte vegetarische Aufnahme auch auf die Darmlänge auswirken könnte. Diese Veränderung während der menschlichen Evolution hat doch seine Ursachen. Wann ist ungefähr klar, aber welche Nahrung hat das bewirkt. Diese Antwort wäre doch ungemein wichtig für die Rohkostbewegung. Wenn ich das im anderen Forum gepostet hätte, könnte ich mir die Frage gleich selbst beantworten. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 30.11.2010, 23:35    Titel: Antworten mit Zitat

du setzt in dem zusammenhang evolution, wie sie heute allgemein verstanden wird (eine art geht aus der anderen hervor) schon als dogma voraus. dieses ist allerdings nicht belegt, und daher glaubt nicht jeder daran - genauso wie nicht jeder an vegane rohkost glaubt Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Etznab



Anmeldedatum: 11.11.2010
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 01.12.2010, 01:06    Titel: Antworten mit Zitat

exciplex hat Folgendes geschrieben:
dieses [die Evolutionstheorie] ist allerdings nicht belegt, und daher glaubt nicht jeder daran - genauso wie nicht jeder an vegane rohkost glaubt Wink


Du bist mir ja schon sympathisch, exciplex. winke

(Wäre da nicht diese Mangelmanie... Wink )
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 01.12.2010, 01:50    Titel: Antworten mit Zitat

Etznab hat Folgendes geschrieben:
(Wäre da nicht diese Mangelmanie... Wink )


was du meinst, ist wohl eher eine phobie, nehme ich an...

es wäre schön, wenn es sich tatsächlich um eine unbegründete angst handelte. doch das tut es keineswegs. blutwerte kann man messen. ich weiß zudem sehr gut, wie es sich anfühlt, schlimme mängel zu haben. und ich weiß auch, wie es sich anfühlt, wenn man keine hat. daher werde ich nicht müde, darauf hinzuweisen.

im übrigen habe ich keine angst vor einem mangel, da ich mich mittlerweile sehr gut diesbezüglich auskenne. angst ist immer nur dort, wo unwissen vorherrscht. ich weiß aber, dass viele andere menschen angst um ihre gesundheit haben müssen, weil ihnen die angst (in dieser hinsicht gesunde angst - als warnsignal!) vor dem mangel aus unwissen fehlt.

falls du doch die manie gemeint haben solltest: ich bin auch nicht manisch, ich hab ja keinen mangel Mr. Green
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Funny



Anmeldedatum: 27.11.2010
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 01.12.2010, 11:47    Titel: Antworten mit Zitat

exciplex hat Folgendes geschrieben:
du setzt in dem zusammenhang evolution, wie sie heute allgemein verstanden wird (eine art geht aus der anderen hervor) schon als dogma voraus. dieses ist allerdings nicht belegt, und daher glaubt nicht jeder daran - genauso wie nicht jeder an vegane rohkost glaubt Wink


Was wäre die Aternative?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Etznab



Anmeldedatum: 11.11.2010
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 01.12.2010, 14:48    Titel: Antworten mit Zitat

Mangelmanie klang vor allem gut, man kann natürlich auch phobie sagen - es ist dir ja klar, was gemeint ist. Der Rest ist ne Frage der Perspektive.

Wovon hast du dich denn in der Zeit ernährt? Was für Mängel hast du nach welcher Zeit bekommen und wie hat sich das subjektiv geäußert?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de