Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Rohmilchbutter
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 02.11.2010, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

mit einem Germanistikstudium kann ich leider nicht aufwarten.
Eher mit Faulheit beim Schreiben.
Nach oben
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 04.11.2010, 19:48    Titel: Antworten mit Zitat

Franzl hat Folgendes geschrieben:
Michelle hat Folgendes geschrieben:
Hey,

frag doch mal nach wenn sie dir manchmal nicht so gut schmeckt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Silage
Die von dir angegebene Quelle schickt Butter von verschiedenen Bauern.


Hi Michelle,

meinst Du die Quelle aus Österreich?
Shocked Wirklich, woher weißt Du das?
Nenn bitte Ross und Reiter!
Mit gegenüber wurde versichert, dass die RM-Butter immer vom gleichen Erzeuger stammt (die bisherigen Lieferungen an mich waren auch dementsprechend etikettiert)




@Michelle:
mit der nochmaligen Bitte um Stellungnahme, gerne auch per PN oder email

Danke,
LG, Franzl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ok du scheinst zur Gattung "Germanicus Spitzfindicus" gehören.
Es sollte nicht "Die von dir angegebene Quelle schickt Butter von verschiedenen Bauern.", sondern
"Die von dir angegebene Quelle schickt Butter von einem Butterhersteller, der sich mit Milch von verschiedenen tierhaltenden bäuerlichen Betrieben beliefern läßt." heißen.

Auf der betreffen Homepage steht
Zitat:
Echte unverfälschte Bio Butter aus Rohmilch
Ausschließlich aus Heu- und Weidemilch gewonnen. Keine Silofütterung. Eine hervorragende Butter aus leicht gesäuertem Rahm unpasteurisierter Milch, rasch verarbeitet.
Die Butter wurde folgendermaßen empfunden: Frisch, Weide Geschmack, rahmig mild, etwas säuerlich, leicht salzig, schöne Konsistenz, Sauerrahm, leicht und irgendwie frisch, frühlingshaft, grasig - cremig, würzig, mineralisch.
A la Carte Sieger von 30 getesteten Butter aus ganz Europa


Soweit ich gelesen haben handelt es sich um "Biohaltung" und "keine Silofütterung". Letzteres ist angeblich wichtig für Rohbutter, falls du nach Alternativen suchst.

An ursprüngliche Fragestellerin: Möglicherweise variiert der Geschmack auch mal wegen der variablen Milchkuh-Bauern. Oder es liegt an den Lieferbedingungen und der Lieferdauer.
Wie Frucht meint - gibt es keine näheren, vielleicht für dich geeigneteren Produzenten?
Nach oben
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 18:20    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Michelle,

danke fürs "Zurückrudern",

Michelle hat Folgendes geschrieben:

Soweit ich gelesen haben handelt es sich um "Biohaltung" und "keine Silofütterung".


danke für die Info, war mir zum Glück schon bekannt. Teufel .
Stell Dir vor, dass hatte ich auch schon recherchiert bevor ich zum ersten mal dort bestellte.

Michelle hat Folgendes geschrieben:

Letzteres ist angeblich wichtig für Rohbutter, falls du nach Alternativen suchst.

"wirklich" nixweiss Teufel
Ich suche derzeit allerdings nicht (mehr) nach Alternativen, die hatte ich schon und die waren entweder nicht zufriedenstellend oder teurer oder eben nicht an meinem Wohnort verfügbar.
Zudem schraube ich meine Butterkonsum derzeit etwas herunter zugunsten von anderen Fettquellen.

So, selbst wenn deine obige Aussage korrigiert korrekt lauten sollte:
Michelle hat Folgendes geschrieben:

"Die von dir angegebene Quelle schickt Butter von einem Butterhersteller, der sich mit Milch von verschiedenen tierhaltenden bäuerlichen Betrieben beliefern läßt."
.
so hast Du doch meine anfängliche Frage
Franzl hat Folgendes geschrieben:
Wirklich, woher weißt Du das?
allerdings immer noch nicht beantwortet.

LG, Franzl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

Zitat:

Stell Dir vor, dass hatte ich auch schon recherchiert bevor ich zum ersten mal dort bestellte.


Meine Antwort war grundsätzlich auch an die ursprüngliche Fragestellerin gerichtet, weil du scheinst ja schon alles zu wissen.

Zitat:
so hast Du doch meine anfängliche Frage
Franzl hat Folgendes geschrieben:
Wirklich, woher weißt Du das?

allerdings immer noch nicht beantwortet.


Als Lichtköstlerin (Definition siehe spirituelle Abteilung) erchannle ich mir alles. Fettverarbeitende Betriebe halten keine Kühe nebenbei, außer es bleibt eines davon im kleinen Rahmen.
Nach oben
Rawboy
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Michelle hat Folgendes geschrieben:

Als Lichtköstlerin (Definition siehe spirituelle Abteilung) erchannle ich mir alles. Fettverarbeitende Betriebe halten keine Kühe nebenbei, außer es bleibt eines davon im kleinen Rahmen.


Kurz: Du hast keine Ahnung? Mr. Green
Nach oben
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 05.11.2010, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

exakt, ich habe keine Ahnung ob der Geist aus der hochenergetischen, spirituell gefüllten und wohlgeformten Flasche mir abends heute etwas Qualitatives einflößt.
Manchmal höre ich auch Stimmen aus so kleinen rechteckigen Schachteln.
Nach oben
Rolf44



Anmeldedatum: 07.03.2010
Beiträge: 222
Wohnort: Allgäu

BeitragVerfasst am: 30.03.2011, 11:25    Titel: Antworten mit Zitat

vorhin kam eine Lieferung Rohmilchbutter per Post (gekühlt).

Gleich mal probiert.
Hat schonmal einen sehr guten Eindruck hinterlassen...

_________________
Sonnenkost
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zorro



Anmeldedatum: 28.11.2010
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 21.04.2011, 10:01    Titel: Antworten mit Zitat

Nach einigen Lieferschwierigkeiten ist die Butter heute endlich angekommen.
3,6kg, irgendwie schon ein wenig verrückt. Very Happy

Ich bin mal gespannt wie lange die reicht. Ich rechne so mit 80-100g pro Tag.

Wie viel verbraucht ihr so?
_________________
Do your practice and all is coming!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rofala



Anmeldedatum: 04.04.2011
Beiträge: 11
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 21.04.2011, 21:48    Titel: Antworten mit Zitat

hallo Tonia,
warum machst du die butter nicht einfach selbst???
das ist ganz schnell und einfach gemacht.würde sagen,schneller gemacht ,als gekauft Wink
oder bekommt mann in deutschland gar keine Rohmilch mehr beim Bauer???

liebs grüessli Rofala
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny



Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 499
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 22.04.2011, 01:10    Titel: Antworten mit Zitat

rofala hat Folgendes geschrieben:

oder bekommt mann in deutschland gar keine Rohmilch mehr beim Bauer???


doch sicher bekommt man sie, es ist aber halt nicht so einfach wie wenn man in den Supermarkt geht und sich homogenisierte pasteurisierte Milch kaufen würde.
_________________
-


in Gedenken an Jack LaLanne (1914 - 2011), frei übersetzt:
Du musst dich um 640 Muskeln kümmern, die beste Möglichkeit ist Bewegung. Du kannst dich perfekt ernähren, aber ohne Bewegung hast du Probleme. Einige Gesundheitsfanatiker essen nur Rohkost, aber machen keinen Sport und sehen schrecklich aus. Andere Leute treiben wie wahnsinnig Sport und essen Müll. Sie sehen gut aus, denn Sport ist der König. Ernährung ist die Königin. Verbinde sie und du hast ein Königreich!
-
jeden Tag ein grüner Saft

Die Tandem Weltreise von Mandy und Benny
www.globecyclers.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
JuppZupp



Anmeldedatum: 29.06.2009
Beiträge: 234
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 23.04.2011, 02:07    Titel: Antworten mit Zitat

Hmm, ich dachte bisher immer Butter selber machen sei Aufwendig und man bräuchte einige Utensilien dafür?!?

Und vor allem jede Menge Milch?
Und bei den Milchpreisen lohnt sich das Selber machen nicht wirklich?!?
_________________
Roh seit Feb. 09
51°25' N 6°71' O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zorro



Anmeldedatum: 28.11.2010
Beiträge: 90

BeitragVerfasst am: 23.04.2011, 10:54    Titel: Antworten mit Zitat

@rofala

Kannst du mal beschreiben, wie es super einfach geht. Ich bin die nächste Woche auf dem Land und habe Zugang zu Rohmilch. Vielleicht experimentier ich etwas. Oder ein Link mit Anleitung. Danke.
_________________
Do your practice and all is coming!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rofala



Anmeldedatum: 04.04.2011
Beiträge: 11
Wohnort: Schweiz

BeitragVerfasst am: 23.04.2011, 12:10    Titel: Antworten mit Zitat

Milch in einem flachen grossen Gefäss im Kühlschrank lagern .So kannst du morgens den Rahm abschöpfen ,der dann oben aufliegt......

mann benötigt keine spezielle untensilien ,Rahm schlagen ,wie wenn du Schlagsahne machen würdest ,nun schlägst du sie aber länger bis sich klumpen bilden .... du hast im gefäss am schluss Klumpen und fast durchsichtige Milch (Buttermilch)
die klumpen -eben die Butter - in ein tuch ,windel oder sieb legen ,alles gut auswinden ,wie wenn du Käse machst -und fertig ist deine Butter!
also echt ,ganz schnell und einfach!
Klar kann mann sich ein Butterfässli zu legen ,aber du brauchst es nicht....

einmal selber butter gemacht ,wird dir die Industriebutter nicht mehr schmecken Wink

schon als Kind war das ein "ämtli" bei uns zu Hause.Mit dem Butterfass zwischen den Knien am Boden sitzend Butter drehen......

Liebi grüessli Rofala
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 23.04.2011, 12:53    Titel: Antworten mit Zitat

Zorro hat Folgendes geschrieben:
Nach einigen Lieferschwierigkeiten ist die Butter heute endlich angekommen.
3,6kg, irgendwie schon ein wenig verrückt. Very Happy

Ich bin mal gespannt wie lange die reicht. Ich rechne so mit 80-100g pro Tag.

Wie viel verbraucht ihr so?


Hi Zorro,

ich hatte mir letztes Jahr auch schon mal diese 3,6 kg (18 x 200g) bestellt. Die hielten bei mir so ca. 2-3 Monate, soweit ich mich erinnere (ich bin da aber sicherlich keine Referenz mit meiner fettbetonten Ernährungsweise). Ich hatte schon Phasen da ass ich bis zu ca. 300g am Tag davon, dann wieder wochen- bis monatelang überhaupt keine. Ergänzend muss ich erwähnen, das ich schon als Kind mit Vorliebe große Mengen an (damals natürlich pasteurisierte) Butter - gerne auch "mono" - essen mochte Shocked

Der individuelle Verbrauch hängt zudem natürlich sehr stark von Deiner sonstigen Ernährungsweise ab.

LG, Franzl
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de