Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
1 Woche 3.Trennkoststufe nach Henning Müller-Burzler
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 20.11.2006, 09:50    Titel: 1 Woche 3.Trennkoststufe nach Henning Müller-Burzler Antworten mit Zitat

Hallo,

möchte jetzt mal wieder eine Woche 3.Trennkoststufe nach Henning Müller-Burzler machen.

Wer hat Lust, mitzumachen?

2 x am Tag essen, mittags und abends.

Angekeimtes Getreide mit sortenreinem Olivenöl oder eine Sorte rohe Nüsse mit einer Sorte Obst (am besten Idealkombination).

Bedingt durch die Jahreszeit wäre Getreide vorzuziehen, aber bei einer Woche wäre auch Nuss-Frucht nicht so schlimm.

Ich denke mal, dass ich alleine sein werde, aber wollte doch mal nachfragen. engel

Ich hätte daran gedacht, nächste Woche am Montag, den 27.11. zu beginnen, da ich Sa. und So. auf der Messe bin und nicht weiß, wie stark die Entgiftung sein wird.

Ich freue mich schon darauf. Sonne2
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sandra
Gast





BeitragVerfasst am: 20.11.2006, 10:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gerald,

ich nicht Wink , aber ich habe eine Frage: Warum kein Grünzeug? Nur Getreide, Olivenöl *örks*, Nüsse und Früchte?
Nach oben
Brandi



Anmeldedatum: 17.09.2006
Beiträge: 627

BeitragVerfasst am: 20.11.2006, 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Nee, also ich auch nicht. Lese gerade aber das Allergie-Buch von HMB, ansonsten weiß ich noch zuwenig darüber.
Ich hätte ja zur Zeit eher Interesse an einer Shatalova-Woche, sprich mit wenig Kalorien auskommen.

LG
Brandi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 21.11.2006, 05:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

schaaaaade Crying or Very sad , aber mir war natürlich im Prinzip klar, dass ich es alleine machen werde. Very Happy

@Sandra
Zitat:
aber ich habe eine Frage: Warum kein Grünzeug? Nur Getreide, Olivenöl *örks*, Nüsse und Früchte?


Nur so kann die 3.Trennkoststufe funktionieren. Bei der 3.Trennkoststufe geht es ja genau darum, dass der Körper sehr viele Vitamine, Mineralien und Eiweiß selbst herstellen kann, nämlich genau die Mengen, die der Körper benötigt. Dies bedeutet dann, dass der Stoffwechsel entscheidend verbessert wird. Dies kann man mit dieser Ernährungsform schaffen. Voraussetzung: Darm i.O., keine große Mobilfunkbelastung und natürlich eine ausgeglichene Psyche mit wenig Alltagsstress.
Mit Grünzeug funktionert das nicht.

@Brandi
Die Schatalova-Methode ist nichts für mich, da ich ja eh keine Fettreserven habe, würde ich das nicht packen. Mit meinem schnellen Stoffwechsel brauche ich schon eine bestimmte Kalorienmenge pro Tag, sonst wirkt sich das negativ aus.
Aber vielleicht ändert sich das auch mal. nixweiss
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 21.11.2006, 13:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

bevor du dich schreckst, ich mache natürlich auch nicht mit. Razz

Deine häufigen Schilderungen des Rohkostbrotes aus Roggenkeimlingen haben mir jetzt aber doch Lust gemacht. Ich keime gerade Roggen und bin gespannt. Ich habe daran gedacht, dass wir wieder mal eine 100%Rohkostwoche machen könnten oder vielleicht sogar einen Rohkostmonat. Vor Weihnachten schaffe ich das aber nicht. Ich denke, dass wird ein Neujahrsvorsatz.

Liebe Grüße winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sandra
Gast





BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 08:38    Titel: Antworten mit Zitat

Lupine hat Folgendes geschrieben:
Ich keime gerade Roggen und bin gespannt. Ich habe daran gedacht, dass wir wieder mal eine 100%Rohkostwoche machen könnten oder vielleicht sogar einen Rohkostmonat. Vor Weihnachten schaffe ich das aber nicht. Ich denke, dass wird ein Neujahrsvorsatz.


Hi Lupine,

bis Weihnachten ist doch noch ein Monat Zeit Wink Ein Monat Rohkost bis Weihnachten, dann als "Belohnung" zu Weihnachten ein paar exotische Leckereien und dann den rohen Schwung mit ins neue Jahr nehmen. Na, wie klingt das?
Nach oben
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 09:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sandra,

klingt sehr gut, aber vor Weihnachten sind zu viele Einladungen, wo ich 100% roh einfach nicht schaffe: Nikolaus, Geburtstagsfeiern, Weihnachtsfeiern. Und wenn ich einen 100%Monat ausrufe, möchte ich wirklich konsequent sein. Ich bin schon froh, wenn ich zwischen den Feiern konsequent bin.

Morgen kriege ich eine Orkoslieferung. Zum Dattelprobierset habe ich eine Freundin zum Kosten eingeladen. Wird sicher lustig. Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich dich eingeladen. winke

Liebe Grüße winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 10:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lupine,

ich würde vorschlagen, Deine Verwandten und Freunde richten sich jetzt nach Dir und machen alle 100% Rohkost! Cool Kichern

Ich bin dann nächstes Jahr wieder dabei! Daumen

Zum Essenerbrot:
Nur der Hinweis von mir, auch wenn Du es vielleicht nicht glaubst Wink : Bitte kein Salz verwenden, kann die Darmflora sonst schädigen.

Du kannst diese Fladen dann entweder nur mit Olivenöl essen (oder auch ohne), aber auch reife Tomaten, Gurken, Salat usw. würde dazu passen. Nur keine sauren Früchte, Salz und Nüsse. Reife Banane, Datteln o.ä. wäre wiederum kein großes Problem.

Viel Spaß beim Brot keimen! Very Happy
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 10:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

gut, dass du mich an das mit dem Salz erinnerst. Ich kann mir ehrlich gesagt aber nicht vorstellen, dass das Brot schmeckt. Bin gespannt. Die Keimlinge haben jetzt schon ein bisschen ausgetrieben. Wann soll man es zerkleinern? Wie lange soll man es dann bei 40 Grad trocknen? Du hast das alles schon mal geschrieben, wäre aber nett, wenn ich es nicht nochmals heraussuchen müsste.

Liebe Grüße winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 11:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lupine,

Wenn der Keim in etwa so lang ist wie das Korn, dann ist es soweit. Sonne2

Dann ab in den Getreidewolf, manchmal auch Fleischwolf (uaahh) genannt.
Den Teig dann auf eine Frischhaltefolie (diese kann mit wenig Olivenöl bestrichen werden, damit der Teig nicht so daran klebt), eine zweite Frischhaltefolie (evtl. auch leicht mit Olivenöl bestreichen) drauf und mit dem Nudelholz schön platt walzen. Den so gewonnen Fladen dann ins Trockengerät (Sonne leider nicht möglich). Wenn möglich, nicht über 42 Grad trocknen.

Du kannst, falls Du Lust darauf hast, mal folgendes probieren:

Auf leeren Magen isst Du nur den Fladen mit Olivenöl und kaust solange, bis es im Mund verflüssigt ist. Dies wäre dann die 3.Trennkoststufe.
Wäre interessant, ob Du auch dieses tolle Gefühl danach hast: Absolute Sättigung ohne Völlegefühl und einfach ein tolles Gefühl im Körper.

Doch Vorsicht: Kann extrem stark entgiften!

Mit Gemüse oder Salat wird dies abgeschwächt.

Viel Spaß wünsche ich Dir und freue mich auf einen Essenerbrot-Bericht.
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Petra2
Gast





BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Lupine,

Zitat:
gut, dass du mich an das mit dem Salz erinnerst. Ich kann mir ehrlich gesagt aber nicht vorstellen, dass das Brot schmeckt. Bin gespannt.


Ich kenne eine Rohköstlerin, die nimmt statt Salz getrocknete Tomaten, die sie pulverisiert hat, zur Herstellung von Rohkostbrot.

Ich habe es jedoch selbst noch nicht versucht, da Getreide nicht wirklich an mich geht.

Liebe Grüße Petra winke
Nach oben
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

danke für deine Tipps. Zum Frühstück kann ich das allerdings sicher nicht essen. Beim Gedanken an Fladen mit Olivenöl entgifte ich bereits intensiv. Very Happy

Danke! winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Beim Gedanken an Fladen mit Olivenöl entgifte ich bereits intensiv.
Kichern Kugeln Brüll Banger Daumen Sonne2 Regenbogen
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Sandra
Gast





BeitragVerfasst am: 22.11.2006, 19:05    Titel: Antworten mit Zitat

Lupine hat Folgendes geschrieben:

Morgen kriege ich eine Orkoslieferung. Zum Dattelprobierset habe ich eine Freundin zum Kosten eingeladen. Wird sicher lustig. Schade, dass du so weit weg wohnst, sonst hätte ich dich eingeladen. winke


Ehrlich gesagt könntest du mich mit Datteln sonstwohin jagen. Habe schon sehr lange (mehrere Jahre) keine mehr gegessen und 0 Verlangen danach - im Gegenteil.

Aber falls du mal ne Brotbaumfrucht hast, kannst du uns ja mal virtuell einladen Very Happy
Nach oben
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 23.11.2006, 00:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Sandra,

hast Du schon mehrere Dattelsorten probiert? Es gibt so viele verschiedene Sorten. Ich mag alle Datteln. Doch am liebsten bestelle ich Datteln aus Kalifornien.

Eine Brotbaumfrucht möchte ich sehr gerne mal probieren. Aber wo kann man sie kaufen oder bestellen? Bin neugierig! Brotbaumfrüchte sollen ja sehr lecker und vielseitig verwendbar sein. Very Happy

Liebe Grüße,
Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de