Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Entsafter vs. Mixer
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
orchidee



Anmeldedatum: 22.03.2009
Beiträge: 46
Wohnort: Berchtesgaden

BeitragVerfasst am: 24.03.2009, 23:26    Titel: Entsafter oder Mixer Antworten mit Zitat

Hatte mal den Greenstar, recht teuer und selten benutzt, weil mir der Saft zwar schmeckte, aber nicht so gut bekam, man trinkt ihn zu schnell. Auch die Reinigung war mir zu aufwendig. Also wieder verkauft.

Inzwischen neu angeschafft: 1 Mixer (muß lediglich die Glaskanne ausgespült werden), womit ich leckere Fruchtdrinks herstelle, die sind dann zwar etwas trüb weil noch alle Fruchtbestandteile enthalten, aber dafür gehaltvoller, außerdem trinkt man sie langsamer, weil dickflüssiger.

Außerdem habe ich noch einen Mixstab, der für unendlich viele frische Früchte etc. einzusetzen ist und ebenfalls ruckzuck gereinigt werden kann.

Den Entsafter habe ich nie vermißt, man kann z.B. auch die im Mixer pürierten Früchte mit Eiswürfeln mixen (crashen) oder, falls richtig dünnflüssiger Saft gewünscht wird, auch mit Wasser auffüllen und nochmals kurz durchmixen.
_________________
servus Inge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 10:33    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hab das selbe wie Du, auch so einen Mixer mit Glas und einen Stabmixer und da lässt sich ja eine Menge Köstlichkeiten damit machen.

Mit dem Stabmixer Bananencreme mit Beeren und/oder Kräuter,...
Mit dem Mixer herrliche Getränke, z.B. im Sommer aus Beeren mit Wasser oder Mandelmilch, diese dickflüssigen Säfte, lecker.

Ich hab das alles sehr gern. Very Happy Very Happy winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haidson



Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 287
Wohnort: Ardagger Stift

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 10:49    Titel: Antworten mit Zitat

Liebe Stabmixeruser Very Happy

Habt ihr da irgendwelche günstigen, oder schon was wirklich gutes.
Marken, Erfahrungen, Tips wären super.
So ein Stabmixer ist überhaupt recht praktisch.
Der Standmixer ist ja schon vorhanden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 25.03.2009, 11:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Bernd,

meine Mixer das sind die üblichen Geburtstagsgeschenke, die ich so von meinem lieben Mann kriege Rolling Eyes

Der Stabmixer ist von Braun und der Standmixer mit Glas ist von Phillips.
Es sind eher günstigere Mixer, nehme ich mal an - also überhaupt nichts Besonderes. Ich bin trotzdem sehr zufrieden mit ihnen - Hauptsache sie funktionieren und sind nicht gleich wieder kaputt. Bei Geräten weiß man ja nie wie lang die halten. Wink
Ich hab die Mixer jetzt schon einige Jahre lang - und sie funktionieren noch immer!! Very Happy Und was Besseres brauch ich nicht unbedingt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
orchidee



Anmeldedatum: 22.03.2009
Beiträge: 46
Wohnort: Berchtesgaden

BeitragVerfasst am: 26.03.2009, 16:16    Titel: Stabmixer Antworten mit Zitat

Hallo Bernd,

mein Stabmixer ist der 2. weil der vorherige obwohl teurer nur einen Alustab hatte, welcher meine weissen Schüsseln und Gefäße verfärbte und dieser schwarze Abrieb war nicht wegzuwischen.

Statt dessen habe ich nun einen preiswerten von Tefal (600 Watt) und der hat einen Stab aus Edelstahl. (Amazon) War schon erstaunt daß die meisten im Handel erhältlichen Stabmixer nur Alu-Stäbe haben. Viele Verbraucher merken nichts von der Verfärbung, weil sie keine hellen Porzellangefäße (wie ich) benutzen, sondern meistens diese durchsichtigen Plastikgefäße, da sieht man das nicht. Ist aber schon klar, daß diese Verfärbungen auch am Lebensmittel selbst vorkommen, daher ist Edelstahl dem Alu-Material immer vorzuziehen.
_________________
servus Inge
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haidson



Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 287
Wohnort: Ardagger Stift

BeitragVerfasst am: 26.03.2009, 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Ihr Zwei!

das sind schon super Infos, auch wenns "nur" 40 euro oder so sind,
die ich eventuell verpulver. Da frag ich vorher einfach!

schone damit ein bischen die Umwelt und vor allem verhindere sinnlosen CO2 ausstoß :x
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
benny



Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 499
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 29.01.2011, 17:50    Titel: Entsafter und Mixer Antworten mit Zitat

Ich habe beim Entsafter- und Mixerkauf dieses Thema auch zur Kaufentscheidung herangezogen, daher möchte ich auch sehr gerne meine eigenen Erfahrungen weitergeben und hier einfliessen lassen:

Wir haben schon seit längerer Zeit jetzt einen sehr guten Mixer und einen sehr guten Entsafter zu Hause.

Der Entsafter (Green Star) arbeitet mit Presswalzentechnik, entsaftet sehr schonend und langsam und ist auch aufwendig zu reinigen. Dafür ist der Saft aber recht gut im Sinne von, er oxidiert langsamer als bei Zentrifugalentsaftungstechnik. Ich trinke jeden Tag 1 Liter Saft, fast immer Gemüsesaft, wenn Obst, dann entweder sehr selten oder als max. 20%iger Anteil im grünen Gemüsesaft. Die grünen Säfte bekommen mir wahnsinnig gut. Die kann man auch gar nicht zu schnell trinken. Bei Fruchtsäften ist das auf jeden Fall anders. Man kann einen regelrechten Zuckerflash davon bekommen. Deswegen esse ich Obst als ganzes oder geringen Anteil im Saft, und Gemüse und grünes entsafte ich.

Der Mixer den wir haben, war sogar noch teurer als der Entsafter (Vitamix). Ich persönlich nutze den Entsafter wesentlich häufiger. Im Mixer mache ich mir manchmal Smoothies, lieber trinke ich aber grüne Säfte. Was ich sehr gerne mit dem Mixer mache sind leckere Salatdressings. Avocado, (frische) Kräuter, Gewürze, Tomaten oder andere Gemüse, etwas Öl, geben tolle Salatsossen die ich auch sehr oft mixe. Manchmal stellen wir auch rohkost-Eis her, lauwarme Rohkostsuppen, Fruchtshakes, Nussmilch ist auch manchmal sehr toll.

Wir nutzen beide Geräte sehr häufig und die Anschaffung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Wenn ich persönlich nur eines der beiden Geräte hätte, dann würde ich definitiv nicht auf den Entsafter verzichten wollen. Ich liebe grüne Säfte über alles, die sind leicht verdaulich und sowohl entgiften sie den Körper, als auch versorgen ihn mit neuen Vitaminen und Mineralien. Ich bin ein absoluter grüne-Säfte-Fan!
_________________
-


in Gedenken an Jack LaLanne (1914 - 2011), frei übersetzt:
Du musst dich um 640 Muskeln kümmern, die beste Möglichkeit ist Bewegung. Du kannst dich perfekt ernähren, aber ohne Bewegung hast du Probleme. Einige Gesundheitsfanatiker essen nur Rohkost, aber machen keinen Sport und sehen schrecklich aus. Andere Leute treiben wie wahnsinnig Sport und essen Müll. Sie sehen gut aus, denn Sport ist der König. Ernährung ist die Königin. Verbinde sie und du hast ein Königreich!
-
jeden Tag ein grüner Saft

Die Tandem Weltreise von Mandy und Benny
www.globecyclers.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de