Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Kochsalz vs. Himalayasalz vs. Meersalz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 20:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe auch die CD über Wasser u . Salz von Ferreira daheim, schon lange und seitdem verwende ich nur mehr das Himalaya-Salz.

Ich muss Gerald recht geben - es schmeckt einfach besser, milder, würziger, natürlicher - nicht so agressiv wie das Kochsalz aus dem Supermarkt. Schon allein wegen dem guten Geschmack möchte ich nur mehr dieses Himalaya-Salz verwenden.

In mein Badewasser leere ich immer einen Krug voll Sole aus Himalaya-Salz - sehr angenehm! Tut so richtig gut.

Liebe Grüße,
Waldelfe Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

und was sagst du zu der Person?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
tiger_sr_373



Anmeldedatum: 31.12.2006
Beiträge: 1033
Wohnort: Gaia

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 21:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samson,

Zitat:
Hat aber sicher großen Spaß gemacht?!


Ja, eigentlich schon, da es aber bei mir gesundheitlich noch nicht so ganz passt, war es halt nicht ganz so erfreulich (Entgiftung, Leberstau, usw.). Auf jeden Fall harte körperliche Arbeit, aber mit Sinn und jede Menge nette Leute!

Wegen den anderen Sachen am besten einfach noch per Internet oder über Bücher informieren.
Gerald’s Salztest finde ich aber schon mal sehr gut und empfehlenswert! Wink

Gruss, Tiger,
der momentan wieder Kristallsalz verwendet.
winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Pascal,

Du fragst, was ich zu der Person von Peter Ferreira meine?

Bei dem Vortrag klang er sehr überzeugend. Als ich mir das zum ersten Mal ansah, dachte ich mir nichts Schlechtes über ihn dabei. Natürlich ist das Salz teuer, aber das sind andere Bio-Produkte auch. Da ich die CD von einem guten Freund bekommen hatte und der total begeistert darüber war, obwohl er sonst auch etwas kritisch ist, dachte ich mir, dass das mit dem Himalaya-Salz eine gute Sache sein muss. Und diese gute Meinung habe ich nun schon seit ca. 2 Jahren.

LG Waldelfe Razz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe den Vortrag gelesen und angesehen. Da kommt er auch gut rüber. Aber hast du mal andere Informationen über ihn gelesen? Also bezogen auf seine Scheinfirmen und die Flucht auf die Fidji-Inseln? Diese Scheininstitute(Institut ist überigens nicht geschützt) nutzt er ja auch in seinem Videobeitrag - also er lügt an dieser Stelle. Auch gibt er sich einen anderen Namen und einen Titel "Biophysiker" - der auch nicht geschützt ist. Kein Wort verliert er bei seiner Vorstellung darüber - warum er das macht. Das schafft wenig Vertrauen, wenn man es dann aus anderen Quellen erfährt, dass er eben anders heisst und der Titel ungeschützt ist, die Institute gar nicht existieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 06:08    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann schon verstehen, warum Du solche Zweifel hast. Ich habe zwar schon vor einiger Zeit einige kritische Links über ihn bekommen, aber habe sie nicht richtig gelesen. Das mit seinen Scheinfirmen, dem Institut und seiner Flucht auf die Fidschi-Inseln klingt ja wirklich nicht sehr seriös.

Der Ferreira arbeitet halt mit unlauteren Mitteln. Inwieweit sich seine unseriösen Geschäftsmethoden auf die Qualität des Himalaya-Salzes auswirkt, kann ich auch nicht beurteilen. Natürlich wirkt er dadurch auf Viele unglaubwürdig, sobald sie das erfahren. Aber eigentlich ist es sein Problem - er wird schon wissen, warum er auf die Fidschi-Inseln geflüchtet ist. Ich verwende aber trotzdem weiterhin das Himalaya-Salz.

Genau genommen, ist unsere Industrie auch ein Gauner, indem sie dieses Industrie-Salz, das raffiniert worden ist und eigentlich nur mehr ein Abfallprodukt ist, in den Handel lässt.
Was wird nicht alles an Ungesundem verkauft und die Verkäufer haben kein schlechtes Gewissen dabei?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
haidson



Anmeldedatum: 30.01.2009
Beiträge: 287
Wohnort: Ardagger Stift

BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 14:55    Titel: Antworten mit Zitat

Waldelfe hat Folgendes geschrieben:
Genau genommen, ist unsere Industrie auch ein Gauner, indem sie dieses Industrie-Salz, das raffiniert worden ist und eigentlich nur mehr ein Abfallprodukt ist, in den Handel lässt.
Was wird nicht alles an Ungesundem verkauft und die Verkäufer haben kein schlechtes Gewissen dabei?

Das kann ich nur unterstreichen.
Ein gutes Beispiel die künstlichen Süssstoffe -> light = schlankprodukte:
bei Einnahme dieser, wird trotzdem Insolin ausgeschüttet, aber kein Zucker da.
Unterzuckerung dadurch -> Heißhunger!!!
Das Saccharin als Krebserregend gilt und als Masthilfsmittel in der Schweinezucht
eingesetzt wird, sagt wohl eher niemand Teufel
Weiters wird Aspertam wohl eh einigen ein Begriff sein, was sich dahinter verbirgt.

und dann noch die Werbung als Spassfaktor Nummer 1
für die Fernseh(gehirnabschalt-werbungs)freunde engel
http://www.abgespeist.de/der_goldene_windbeutel/abstimmen/index_ger.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 21:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das sehe ich ja auch, dass es die vorherrschende Gesellschaft auch so handhabt. Aber Ferreiras Taten sind schon oben mit dabei in den "gemeinen" Handlungen. Und.. von ihm, mit seinem Wissen und seinem Lebensstil(ich hoffe doch, dass er das lebt, was er "berichtet"), erwarte ich so etwas nicht. Das wirkt dann doppelt komisch/ mulmig -> "ist das jetzt alles so wahr, was er sagt - oder nur ne gute Masche?".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stephan



Anmeldedatum: 01.11.2006
Beiträge: 707
Wohnort: CH

BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

du schreibst, die Behauptungen dieses Ferreiras übernehmend:
Zitat:
Nicht umsonst sind im natürlichen Salz 84 Spurenelement enthalten.
Übrigens, die Element, die ein unraffiniertes Salz in sich hat, sind die gleichen, die das Fruchtwasser im Bauch einer schwangeren Frau hat. Vielleicht schon ein kleiner Hinweis?


Gemäss Wikipedia nichts als Lug und Betrug, was aus naturwissenschaftlicher Sicht auch klar ist (wenn man sich das Periodensystem mit den natürlichen Elementen vor Augen hält):
Zitat:
Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit hat 15 verschiedene Proben des Himalayasalzes untersucht und konnte nur zehn Elemente finden[3]. Das ZDF-Magazin WISO hat 2006 Proben des so genannten Himalayasalzes an der Technischen Universität Clausthal untersuchen lassen. Auch dort wurden lediglich zehn Elemente festgestellt. Ein weiteres Ergebnis: In der untersuchten Probe war als Verunreinigung Polyhalit (Gips) enthalten. [4] „Das Salz unterscheidet sich in seiner chemischen Zusammensetzung in keinster Weise von anderen natürlichen Steinsalzen. Gegenüber dem bekannten Küchensalz unterscheidet es sich nur dadurch, dass es mehr Verunreinigungen enthält“, erklärt der Mineraloge Michael Siemann.[4]
Anders als behauptet, finden sich im menschlichen Körper weniger als 30 Elemente – etwa zehn bilden praktisch die gesamte Körpersubstanz, elf sind essentielle Spurenelemente (vor allem als Bestandteil von Enzymen), einige weitere kommen je nach Umweltbedingungen in kleinsten Mengen vor, spielen aber für den Stoffwechsel keine oder eine schädigende Rolle (wie z. B. die Schwermetalle Quecksilber, Blei und Cadmium). [5] Enthielte Himalayasalz tatsächlich über 80 Elemente, so wäre der Großteil von ihnen für den menschlichen Körper nutzlos oder giftig.

Quelle:http://de.wikipedia.org/wiki/Himalayasalz

Und noch zur Salzgewinnung: entweder ist es Steinsalz (fossil) oder Meersalz, doch chemisch gibt es da keinen Unterschied; letztlich zerfällt es in wässriger Lösung in Ionen, und zwar Na+ und Cl-, und erst diese sind biologisch aktiv bzw. entfalten ihre Wirkung.

Gruss, Stephan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 26.02.2009, 23:26    Titel: Antworten mit Zitat

bei dem darf man nicht vergessen, dass Ferreira ja sagt, dass es Unterschiede zwischen zweimal Na+ gibt.

Ich habe mal gelesen, dass es auch Unterschiede zwischen z.B. 2x Vitamin A gibt oder H2O.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 27.02.2009, 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

Waldelfe hat Folgendes geschrieben:

Ich muss Gerald recht geben - es schmeckt einfach besser, milder, würziger, natürlicher - nicht so agressiv wie das Kochsalz aus dem Supermarkt. Schon allein wegen dem guten Geschmack möchte ich nur mehr dieses Himalaya-Salz verwenden.

Das ist mal eine Aussage, die ich zu 100% akzeptieren kann! Very Happy
Nach oben
JuppZupp



Anmeldedatum: 29.06.2009
Beiträge: 234
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 14.11.2010, 23:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wollte dieses Thema nochmal aufgreifen, hat sich eure Meinung zu Salz geändert?

Nutzt jemand regelmäßig Salzsole oder Salzbäder, und wenn ja welches Salz?
_________________
Roh seit Feb. 09
51°25' N 6°71' O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Duriano



Anmeldedatum: 31.07.2009
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: 14.11.2010, 23:28    Titel: Antworten mit Zitat

@JuppZupp,

ich habe mal mit Salzsole experimentiert.
Ich war der Meinung, ich bräuchte zusätzliches Salz.
Ab und an esse ich mal gern frische Tomaten mit etwas Salzsole darauf.
(Steinsalz bzw. Himalaya-Salz).

Zusätzliche Salzzufuhr ist bei mir inzwischen verschwindend gering.

Liebe Grüße,
Duriano
_________________
53° N
(noch etwas) roh seit Juni/2009


Zuletzt bearbeitet von Duriano am 15.11.2010, 15:59, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 05:23    Titel: Antworten mit Zitat

Ich esse noch immer das Himalaya-Salz, trinke manchmal Salzsohle

und ich bade in Salzwasser mit Himalaya-Salz.

Meine Meinung hat sich nicht geändert.
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
benny



Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 499
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 15.11.2010, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn ich "normales" Salz verzehre, habe ich oft hinterher ein Kratzen im Hals.

Bei Himalayasalz ist mir das bisher nicht aufgefallen.
_________________
-


in Gedenken an Jack LaLanne (1914 - 2011), frei übersetzt:
Du musst dich um 640 Muskeln kümmern, die beste Möglichkeit ist Bewegung. Du kannst dich perfekt ernähren, aber ohne Bewegung hast du Probleme. Einige Gesundheitsfanatiker essen nur Rohkost, aber machen keinen Sport und sehen schrecklich aus. Andere Leute treiben wie wahnsinnig Sport und essen Müll. Sie sehen gut aus, denn Sport ist der König. Ernährung ist die Königin. Verbinde sie und du hast ein Königreich!
-
jeden Tag ein grüner Saft

Die Tandem Weltreise von Mandy und Benny
www.globecyclers.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 2 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de