Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Kochsalz vs. Himalayasalz vs. Meersalz
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 22:37    Titel: Kochsalz vs. Himalayasalz vs. Meersalz Antworten mit Zitat

Hallo,

man hört ja oft, dass Kochsalz ungeeignet für die Ernährung sein soll(Peter Ferrreira). Aber auch das als Ersatz angepriesene Himalasalz soll ja aus 98% Natriumchlorid bestehen. Sollte also auch schädlich sein: http://www.landwirt.com/Bericht/769-121-Artikel/Der-Schwindel-mit-dem-Himalaysalz.html

Was ist mit Meersalz, sollte man das als Ersatz nehmen?

Gruß

Pascal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inger



Anmeldedatum: 19.09.2008
Beiträge: 433
Wohnort: Im Finnland

BeitragVerfasst am: 22.02.2009, 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pascal!

Also ich benutze Himalayasalz oder Meersalz oder Salzblüten.. schon viele Jahre - egal welcher, haupsache Natürlich! Kein Kochsalz, das ist denke ich nicht gesund. So mein Erfahrung.
Und mir geht es gut! Sonne2

Liebe Grüße,
Inger
_________________
Etwa 90% Tierische Ernährung/Ketogen seit Dezember 2009 Roh seit Augusti 2006.
34 jahre, 166 cm / 55 kg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inger,
hallo Pascal,

was soll an Speisesalz ungesund oder gar schädlich sein?
Von einer falschen Dosierung natürlich einmal abgesehen.
Nach oben
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 23.02.2009, 23:23    Titel: Antworten mit Zitat

Das Trennmittel z.B., les dir mal den Vortrag von Peter Ferrreira durch. Gibts auch als Video: http://www.youtube.com/watch?v=ZBtDG4O-XqY

Hier auch mal ein Artikel über Ferrreira: http://www.focus.de/kultur/leben/trend-weisses-gold-des-himalaja_aid_203729.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inger



Anmeldedatum: 19.09.2008
Beiträge: 433
Wohnort: Im Finnland

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 10:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Samson,

wie ich finde, riecht Kochsalt schon abstoßend.. Confused Schmeckt auch komisch..
Das ist mir schon genug. Mehr beweise brauch ich gar nicht Wink . Obwohl das gibt ja eine menge litteratur, wen Du willst Very Happy .

Liebe Grüße,
Inger
_________________
Etwa 90% Tierische Ernährung/Ketogen seit Dezember 2009 Roh seit Augusti 2006.
34 jahre, 166 cm / 55 kg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 14:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pacal,
vielen Dank für deine interessanten Links. Den Begriff Himalayasalz hatte ich schon mal gehört, mich aber nie näher damit beschäftigt. Auch der Focusartikel zu diesem Abzocker Ferreira und seiner „Hohepriesterin“ war so interessant, dass ich mal nach diesem Kleinkriminellen gegugelt habe.

Zum Trennmittel im Speisesalz.
Soweit ich Infos sammeln konnte handelt es sich bei E535 um den Stoff Natriumferrocyanid, der als Rieselhilfe dem Speisesalz in sehr geringen Mengen (20 μgramm/kg) zugesetzt wird. Schädliche Wirkungen sind offenbar nicht bekannt, was eigentlich auch nicht verwundert.

http://www.food-detektiv.de/e_nummer_ausgabe.php?id=256



Zu Herrn Druf, aka Ferreira.
Dieser Herr war mir bis dato unbekannt. Ich kenne mich in der Szene der Esoteriker auch nicht so gut aus. Jedenfalls war der Sarkassmuss in dem von dir verlinkten Focusartikel Anlass, weitere Infos zu Druf zu suchen.

Das Ergebnis kannst du dir ja vorstellen, du kennst den Typen ja. Ist halt nen Abzocker der den Esoterikern das gibt, was sie suchen. Und von diesen Schmierenkomödianten gibt es ja einige, die die (Leicht-) Gläubigkeit der Eso-Lemminge und deren Suche nach dem wahren Diesseits® schamlos ausnutzen und Kasse machen.
http://www.esowatch.com/index.php?title=Peter_Ferreira


Hälst du herkömmliches Speisesalz und/oder die Zugabe von E535 denn jetzt schädlich für die Gesundheit?
Von einer falschen Dosierung natürlich einmal abgesehen.
Nach oben
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 14:23    Titel: Antworten mit Zitat

Inger hat Folgendes geschrieben:
Hi Samson,

wie ich finde, riecht Kochsalt schon abstoßend.. Confused Schmeckt auch komisch..

Hi Inger, winke

leider sind meine Geruchsnerven nicht so sensibel, dass sie den Geruch von Kochsalz wahrnehmen können. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich nicht 100% roh bin. Das selbe gilt dann wohl auch für meine Geschmacksnerven. Also Kochsalz schmeckt mir irgendwie so nach, ähh, Kochsalz oder so, salzig halt.



Zitat:
Das ist mir schon genug. Mehr beweise brauch ich gar nicht Wink . Obwohl das gibt ja eine menge litteratur, wen Du willst Very Happy .

Liebe Grüße,
Inger


Welche Beweise und wofür Beweise meinst du?
Welche Literatur meinst du? Link?
Nach oben
tiger_sr_373



Anmeldedatum: 31.12.2006
Beiträge: 1033
Wohnort: Gaia

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 16:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Pascal,
interessanter Vortrag von Peter Ferrreira!
In manchen Stellen decken sich die Äußerungen sogar mit denen von HMB.

@Samson: In den Vortrag ist er aber sehr offen und undogmatisch rübergekommen!?
Er gab ja nicht mal Hinweise auf eigene Produkte oder so.
Stattdessen empfahl er natürliches (mineralarmes) Quellwasser zum selber abfüllen oder qualitativ hochwertiges Kristallsalz, egal welcher Firma.
Zusätzlich gab er auch noch viele praktische Tipps zum Selbermachen, ohne hohe Kosten.
Eine weitere Empfehlung waren natürliche unraffinierte Lebensmittel. winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 17:36    Titel: Antworten mit Zitat

tiger_sr_373 hat Folgendes geschrieben:
@Samson: In den Vortrag ist er aber sehr offen und undogmatisch rübergekommen!?

Hi Tiger,
ich muss gestehen, dass ich mir den utube-Link nicht angesehen habe, nachdem ich diese Linkliste von esowatch hatte:

* http://de.wikipedia.org/wiki/Himalayasalz
* http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/19/0,1872,2275027,00.html
* http://www.lgl.bayern.de/publikationen/doc/jahresberichte/2004/kapitel_d_2004.pdf
* http://www.tourism-watch.de/dt/28dt/28.abzocke/index.html
* http://www.ugb.de/dmlc/n/6/140889/
* http://www.focus.de/kultur/leben/trend-weisses-gold-des-himalaja_aid_203729.html
* http://krautism.blogspot.com/2007/09/belebtes-wasser-salz-und-biologischer_29.html
* http://web.archive.org/web/20050804081311/http://www.marisol.de/i15-9anews.htm
* http://www.berndt-rieger.de/med_Berater/weitere/Wassersalz.html
* http://www.vnoe.at/presse/Der_Nepp_mit_dem_Himalayasalz.pdf
* http://www.steinkreis.de/salz/steinsalz.html
* http://www.netzwerk-regenbogen.de/himalaya030528.html
* http://www.vz-bawue.de/UNIQ119834228308567/link21100A.html
* http://www.test.de/themen/essen-trinken/meldung/-/1314013/1314013/
* http://www.steinkreis.de/salz/steinsalz.html



Zitat:
Stattdessen empfahl er [...] qualitativ hochwertiges Kristallsalz, egal welcher Firma.

sry, aber der Begriff "Kristallsalz" ist "doppelt gemoppelt". Salz liegt im festen Aggregatzustand immer in kristalliner Form vor. Es handelt sich daher immer um (Speise) - Kristallsalz. Hört sich aber so schön außergewöhnlich an. Wink

Und wenn hochwertiges Speisesalz empfohlen wird, sollte man/frau wohl besser auf handelsübliches Kochsalz zurückgreifen. "Natursalze" (ich weiß, dieser Begriff ist in sich schräg, soll heißen, nicht aufbereitete Salze) sind idR nicht sortenrein und beinhalten diverse Verunreinigungen (zB Gips oder andere unerwünschte Salze). Das wird niemanden gleich umbringen, aber nur soviel zum Thema Lebensmitttelqualität. Wink

Also wer meint, mit Himalayasalz etwas gutes für seinen Körper, Geist und Seele zu tun, der möge es weiterhin genussvoll genießen. Frei nach dem alten Motto: das Geld ist nicht weg, es hat nur ein anderer. Die polnischen Kumpel auf den Salzbergwerken werden dem deutschen Himalayasalzkonsumenten dankbar sein. Wink


Trotzdem würde mich persönlich doch interessieren, von Marcel:
Zitat:
Hälst du herkömmliches Speisesalz und/oder die Zugabe von E535 denn jetzt schädlich für die Gesundheit?
Von einer falschen Dosierung natürlich einmal abgesehen.


Und von Inger:
Zitat:

Welche Beweise und wofür Beweise meinst du?
Welche Literatur meinst du? Link?




Grüße von Sam!


P.S. Viel Spaß noch bei deinem Praktikum (?) auf dem Bauernhof!!
Nach oben
tiger_sr_373



Anmeldedatum: 31.12.2006
Beiträge: 1033
Wohnort: Gaia

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 19:35    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Samson,

danke, das Praktikum ist schon wieder vorbei. Wink

Zitat:
ich muss gestehen, dass ich mir den utube-Link nicht angesehen habe, nachdem ich diese Linkliste von esowatch hatte:


Dann solltest Du es vielleicht mal nachholen, der Vortrag dauert aber über 3 Stunden!

Das normale Kochsalz, bzw. pure Natriumchlorid halte ich übrigens für leicht gesundheitsschädlich!
Und die (teilweise stark) entgiftende Wirkung von Stein-, oder Kristallsalz kann ich durch Eigenerfahrung völlig bestätigen!

Ich vertrete da unter anderem die Meinung von HMB:

Antwort auf: Re: Steinsalz/Kristallsalz von Stanley am 17 Oktober, 2001 um 21:33:59:

Hallo Claudia,
sowohl das unraffinierte Steinsalz als auch das Kristallsalz werden durch den kolloidalen Zustand infolge des Jahrmillionen langen tektonischen Drucks wesentlich besser von unseren Körperzellen verwertet als raffiniertes Kochsalz oder auch andere anorganische Mineralsalze, obwohl es sich natürlich nach wie vor um anorganische Verbindungen handelt. In „Gesund und Allergiefrei“ schreibe ich an mehreren Stellen, dass sich anorganische Salze nicht zusammen mit unerhitzten, rohen Nüssen und Ölsamen sowie rohem Getreide in einer Mahlzeit vertragen. Das betrifft somit auch das unraffinierte Steinsalz und Kristallsalz. Dennoch hat dieses Salz bereits eine so genannte „organische Prägung“ erfahren, weshalb es bei der Anwendung der Aufbau- und Entgiftungstherapie mit der Nahrung (= Heilnahrung bzw. 3. Trennkoststufe) nicht wie normales Kochsalz oder auch das unraffinierte Meersalz vermehrt über die Nieren ausgeschieden wird (siehe Kapitel 18, Seite 328 bis 331). In Mahlzeiten, die keine rohen Samen oder Nüsse enthalten, kann es dann unbedenklich aufgenommen werden – natürlich auch dann, wenn man die höheren Ebenen der 3. Trennkoststufe praktiziert. Das betrifft aber wie gesagt nur das edlere Kristallsalz und das unraffinierte Steinsalz. Für unsere Gesundheit und ganz besonders für Rohköstler haben diese Salze daher eine große Bedeutung. Meersalz lässt sich vermutlich wegen der zunehmenden Verunreinigung der Meere oder der fehlenden tektonischen Einflüsse nicht mit dieser Art der Ernährung kombinieren.
Um weiteren Fragen bezüglich der höheren Ebenen der 3. Trennkoststufe vorzugreifen, möchte ich darauf hinweisen, dass das Thema „Stein- bzw. Kristallsalz und Rohkost“ ausführlich im Folgebuch von „Gesund und Allergiefrei“ behandelt wird.

Viele Grüße H. Müller-Burzler


Beste Grüße
Tiger winke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Also die Schlüsse von Ferreira erscheinen recht logisch. Seh dir doch mal die 2 Vidoteile auf Youtube dazu an.
Was komisch wirkt, ist seine "Flucht". Aber welches Motiv könnte diese gehabt haben? Und... diese "Scheininstitute" - können ja auch Werbefunktion gehabt haben - damit er eine größere Masse erreicht. Da gibt´s in der Werbung ja viele Möglichkeiten, die in einer Grauzone sind. Institut ist ja nicht geschützt. Wer hätte ihm sonst zugehört? Es kommt jetzt noch darauf an, was er sagt.. das erfährt man z.B. in dem Video bei Youtube. Da wäre es interessant dieses kritisch auseinander zu nehmen.

Im übrigen esse ich weder Himalayasalz noch Kochsalz. Ich habe ne Packung billiges Meersalz von Rewe 3 Häuser und ca. 30 Sekunden von mir entfernt, hier rumstehen und nur selten Bedarf. Die hält schon bestimmt 2 Jahre. Keine Ahnung, was das damals gekostet hat.

Hier: http://www.esowatch.com/index.php?title=Himalayasalz steht: "Auf dem Webauftritt www.paranormal.de wird Ferreira als "König der Scharlatane" bezeichnet." Auf der Seite www.paranormal.de sehe ich aber nichts davon.

Gruß

Pascal - nicht Marcel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 23:01    Titel: Antworten mit Zitat

tiger_sr_373 hat Folgendes geschrieben:
Hallo Samson,

danke, das Praktikum ist schon wieder vorbei. Wink

Hat aber sicher großen Spaß gemacht?!


Zitat:
Zitat:
ich muss gestehen, dass ich mir den utube-Link nicht angesehen habe, nachdem ich diese Linkliste von esowatch hatte:

Dann solltest Du es vielleicht mal nachholen, der Vortrag dauert aber über 3 Stunden!

Uff, 3 Std. ist mir echt zu lang. Soviel Zeit kann/möchte ich ehrlich gesagt, dafür nicht investieren.

Zitat:
Ich vertrete da unter anderem die Meinung von HMB:

[i]Antwort auf: Re: Steinsalz/Kristallsalz von Stanley am 17 Oktober, 2001 um 21:33:59:

Mein nächstes outing! Bei HMB kenne ich mich leider (noch) nicht so gut aus. Steht aber schon auf meiner to-do-Liste, dass ich mich da einlese!

Ich gehe deshalb nur auf die Dinge ein, die mir in deinem Text noch unklar oder aus meiner Sicht kommentierbar sind.


Zitat:
sowohl das unraffinierte Steinsalz als auch das Kristallsalz

Unterschied Steinsalz / Kristallsalz ?

Zitat:
werden durch den kolloidalen Zustand infolge des Jahrmillionen langen tektonischen Drucks

Kolloidaler Zustand durch Gebirgsdruck? Was soll das denn sein?

Zitat:
wesentlich besser von unseren Körperzellen verwertet als raffiniertes Kochsalz oder auch andere anorganische Mineralsalze, obwohl es sich natürlich nach wie vor um anorganische Verbindungen handelt.

Mit dem Gedanken, dass unsere Körperzellen zwischen "gutem" und "nicht so gutem" NaCl unterscheiden können, tue ich mich noch etwas schwer.


Zitat:
In „Gesund und Allergiefrei“ schreibe ich [...]

Zu diesen Ausführungen kann ich nichts sagen, da mir sowohl eigene Erfahrungen als auch die chemisch/biologischen Kenntnisse fehlen. nixweiss

Grüße, Sam
Nach oben
Samson
Gast





BeitragVerfasst am: 24.02.2009, 23:10    Titel: Antworten mit Zitat

Pascal hat Folgendes geschrieben:

Gruß

Pascal - nicht Marcel


Hi Pascal,
entschuldige bitte, dass ich dich nicht mit deinem richtigen Namen angesprochen habe!! War gedanklich wohl noc h in einem anderen Forum. Wink

Zu der Person und den Äusserungen von F. kann ich jetzt nur sagen, dass der Mann keine allzu gute Presse hat und der Verdacht aufkommt, dass er halt ein cleverer Geschäftsmann ist, der, naja sagen wir mal, sein Salz nicht unter Wert verkauft hat. Wink

btw, ich hoffe und denke, du nimmst ausreichend Salz(e) über deine Nahrung auf. Ganz ohne Salz(e) ist ja auch nicht so gesund.


Sam
Nach oben
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

für mich ist Kochsalz schädlich. Es ist raffiniert, d.h. ihm wurden Stoffe entzogen, so dass es schön weiß ist und rieselt.

Nicht umsonst sind im natürlichen Salz 84 Spurenelement enthalten.

Macht einfach mal einen Test:

Pur probieren:

1. Kochsalz
2. Meersalz
3. Steinsalz
4. Kristallsalz
5 Diamantsalz

Diamantsalz ist extrem mild, Kochsalz richtig aggressiv auf der Zunge. von 1 bis 5 nimmt das intensive ab.
Ein kleines Häufchen Kochsalz auf der Zunge zu behalten fällt sehr schwer, man merkt richtig, wie aggressiv es ist.

Übrigens, die Element, die ein unraffiniertes Salz in sich hat, sind die gleichen, die das Fruchtwasser im Bauch einer schwangeren Frau hat. Vielleicht schon ein kleiner Hinweis?

Den Vortrag von Ferreira habe ich zu Hause und finde ihn sehr interessant.
Natürlich wurde anfangs mit dem Kristallsalz richtig abgezockt, da braucht man nichts zu beschönigen, jetzt sind es aber ganz normale Preise.

Ich sehe mittlerweile Salz nicht mehr als Würzmittel an, sondern als richtiges Lebensmittel, das man braucht, wenn man zu wenig Salz durch Nahrungsmittel zu sich nimmt.

In einer sogenannten Sole haben übrigens Keime, Bakterien und Viren keine Chance, sie ist immer steril.

Liebe Grüße
Gerald
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Pascal



Anmeldedatum: 08.06.2008
Beiträge: 209

BeitragVerfasst am: 25.02.2009, 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Samson hat Folgendes geschrieben:

Zu der Person und den Äusserungen von F. kann ich jetzt nur sagen, dass der Mann keine allzu gute Presse hat und der Verdacht aufkommt, dass er halt ein cleverer Geschäftsmann ist, der, naja sagen wir mal, sein Salz nicht unter Wert verkauft hat. Wink

Ja, das ist das, was einem ein ungutes Gefühl bei der Sache aufkommen lässt. Wenn er wirklich so ein Abzocker ist, dann neigt man zur Generalisierung. Also dann zweifelt man auch seine Informationen über Salz und Wasser an. Obowhl sie - wenn man sich die 3 Stunden antut(kann man auch ohne Bild machen überigens - auf der Couch z.B.) logisch klingen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Nicht vegetarische Rohkost Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de