Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
5.Tag der 100% Rohkostwoche
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 11:25    Titel: 5.Tag der 100% Rohkostwoche Antworten mit Zitat

So,

dann eröffne ich mal den 5.Tag. winke

Wie geht es Euch? Alles im grünem Bereich?

Mir geht es weiterhin sehr gut, keine Probleme. Verdauung ist top!

Heute Morgen gab es bei mir 2 Äpfel, paar Weintrauben, paar Zwetschgen und getrocknete Jackfruit.

Mittags esse ich dann wieder getrocknete Birnen mit Walnüsse.

Strahlend blauer Himmel, die Sonne lacht und fordert mich schon die ganze Zeit auf, endlich von ihr verwöhnt zu werden! Sonne2

Nach getaner Arbeit werde ich dazu nicht nein sagen und mein Mittagessen in der Sonne einnehmen. Very Happy

Ich wünsche Euch allen einen sonnigen, wunderschönen Tag!
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Koalina



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 462
Wohnort: in der Lausitz

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 13:31    Titel: Antworten mit Zitat

winke

Mir geht es auch gut schwenk

Heute werde ich wohl gegen 3 das Büro verlassen und dem Pc bis Mittwoch "auf wiedersehen" sagen Very Happy
Das einzig negative daran: ich kann ein paar Tage nicht hier hinein schauen. Aber vl. habe ich bei meinem Mom kurz mal die Gelegenheit nixweiss

Heute abend treffe ich viele Freunde und morgen den ganzen Tag. darauf freue ich mich schon riesig - das wiegt den Stress der Woche auf super

Heute morgen gab es bei mir Kiwi, da sie gerade reif war. Eben Feldsalat und ein wenig Rotkohl und heute am späten Nachmittag Möhrensalat, den ich schon gestern vorbereitet habe. Mir schmeckt er dann einfach besser...

Heute morgen habe ich glatt verschlafen, aber meine beiden Fellnasen haben mich liebevoll geweckt - sie kamen mit ihren Pfötchen ganz vorsichtig an. Richtig lieb applaus

Dienstag ist Feiertag, Montag habe ich Urlaub... Cool

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße
Sonne
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 13:57    Titel: Re: 5.Tag der 100% Rohkostwoche Antworten mit Zitat

Hi Gerald,

Gerald hat Folgendes geschrieben:
So,

dann eröffne ich mal den 5.Tag. winke

Wie geht es Euch? Alles im grünem Bereich?

Mir geht es weiterhin sehr gut, keine Probleme. Verdauung ist top!


gottseidank habe ich jetzt "essbare" Avocados, die mich
vorm "Verhungern" bewahren (ist ja schlimm mit dem unreifen
festen Zeug..).

Den Kaffee, zwar nur einen am Nachmittag, konnte ich zumindest
gestern und vorgestern nach hinten schieben.
Ich "brauchte" ihn im Gegensatz zum Dienstag nicht zwingend gleich am
Morgen, da ich 7h Schlaf.
Ich spürte tatsächlich ab einer gewissen Stunde
Entzugserscheinungen. So interpretiere ich dass Gefühlte zumindest.

Mit den Wildpflanzen ist es so eine Sache, wenn man erst im Dunkeln
heimkommt.

Aber essenstechnisch bin ich noch bei euch dabei Wink
(zumindest meine sonstigen 2,5 Liter Tee, zusätzliche Kaffeetassen und
Säfte habe ich die Tage ausfallen lassen)
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

Der heutige Tag ist gut gelaufen. Ich kann allerdings nicht behaupten, dass ich euphorisch bin Rohkost zu essen. Mittags fand ich es sogar frustig. Ansonsten geht es mir gut. Zum Frühstück gab es Äpfel (3 verschiedene Sorgen), mittags Maronen und noch irgendwas, was ich vergessen habe Razz , nachmittags 1 Sharon, 1 Kiwi und noch irgendein Obst, abends schwarzen Rettich (mit Salz) - himmlisch und danach zwei Orangen. Ich bin gut satt und eigentlich zufrieden.

Liebe Grüße winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 19:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

und wieder neigt sich ein Tag dem Ende zu. Rolling Eyes

Gerade bin ich mit meinem Abendessen fertig geworden. Im Prinzip das Gleiche wie gestern. Ich denke mal, dass so in einer Stunde noch 2 Bananen noch dran glauben müssen. Mr. Green
War auf jeden Fall sehr lecker.

@Tina:
Zitat:
Heute abend treffe ich viele Freunde und morgen den ganzen Tag. darauf freue ich mich schon riesig - das wiegt den Stress der Woche auf

Da wünsche ich Dir ganz viel Spaß und Entspannung! Genieß die schöne freie Zeit! Wir fahren am Sonntag zu meinen Eltern, da werde ich mir seit Jahren mal wieder ein Eishockeyspiel ansehen.


@Apiaceae:
Zitat:
gottseidank habe ich jetzt "essbare" Avocados, die mich
vorm "Verhungern" bewahren (ist ja schlimm mit dem unreifen
festen Zeug..).

Verhungen sollten wir mit der Rohkost nicht. Cool Mir geht es genau so, endlich hatte ich reife Avokados, und sie waren sehr gut. Jetzt nur harte, ich hoffe auf morgen.
Zitat:

Ich spürte tatsächlich ab einer gewissen Stunde
Entzugserscheinungen. So interpretiere ich dass Gefühlte zumindest.

Doch, Kaffee macht schon irgendwie abhängig. Brandi hat dies ja auch beschrieben. Ich kenn das nur von früher. Obwohl es mir danach oftmals gar nicht gut ging, trank ich ihn doch täglich. nixweiss

Zitat:
Mit den Wildpflanzen ist es so eine Sache, wenn man erst im Dunkeln
heimkommt.

Zur Zeit habe ich null Lust auf Wildpflanzen. Wirklich komisch, denn normalerweise esse ich sie gerne als Salat. Question

Zitat:
Aber essenstechnisch bin ich noch bei euch dabei
(zumindest meine sonstigen 2,5 Liter Tee, zusätzliche Kaffeetassen und
Säfte habe ich die Tage ausfallen lassen)

Das ist doch was! Daumen Du scheinst ja eine richtige Tee- und Kaffeetante zu sein. Wink 2,5 Liter Tee, nicht schlecht.

Ach ja, heute hätte ich Lust auf Sauerkraut gehabt, das wir uns im Bioladen mitgenommen hatten. Aber dieses ist natürlich erhitzt und ich wollte die Woche wirklich konsequent sein.
Sauerkraut finde ich super-lecker. Wir werden bald selbst Sauerkraut machen, das dann auch roh bleibt!

Finde es doof, dass es jetzt so schnell dunkel wird. Und ab Sonntag wird es noch schlimmer. Confused
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 05:24    Titel: Antworten mit Zitat

Lupine hat Folgendes geschrieben:
...Ich kann allerdings nicht behaupten, dass ich euphorisch bin Rohkost zu essen. ...
Lupine


Hallo Lupine.

Wäre auch etwas zuviel verlangt. Du erwartest zu viel nach 4-5 Tagen ? Bei vielen setzt eine richtige Entgiftungswelle erst nach einer Woche Rohkost ein.

Wie ich anderweitig erwähnte, bedarf es einer geraumer Zeit bis die Rohkost wirklich befriedigt und besser schmeckt als die Kochkost. Klar, bin ich auch durch dieses Tal geschritten - die ersten zwei Wochen musste ich mich "qüälen", war zudem damals bei mir im "Hochwinter", Freunde und Bekannte haben mich für bekloppt gehalten als ich beim Skifahren im Januar bei -10°C meine (angefrorene) Paprika und meinen Chinakohl auf der Hütte ausgepackt habe.

Versuch - wenn es Dir möglich ist - Dir abundzu wirklich reife exotische Tropenfrüchte (Mango, Papaya, Trinkkokosnuss etc) als quasi "Belohnung" zu gönnen. Sie verschaffen Dir eine gewisse Befriedigung und ermöglichen dem Körper effizienter zu entgiften, was Du dann in Form von "euphorischen" Gefühlen zurückgezahlt wird.

LG winke
F.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lupine



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 198

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Franzl,

du hast Recht, Geduld ist nicht meine Stärke. Ich mache mir auch bewusst, dass ich erst seit ein paar Tagen wieder wirklich roh bin. Gestern Nachmittag der Obstteller war dann auch wirklich sehr gut. Interessanterweise habe ich noch immer keinerlei Kochkostgelüste und trotzdem habe ich immer noch das Gefühl Verzicht zu üben bzw. eine Diät (ohne Hunger) zu machen.

Am Montag bin ich mit den Kindern am Nachmittag zu einer Halloweenfeier bei Freunden eingeladen. Es wird Kuchen und Abendessen geben. Wie ich das roh überstehen soll, ist mir noch ein Rätsel. Diese Woche war sehr hilfreich, dass ich allen gesagt habe, ich mache eine Entschlackungswoche. Hat jeder verstanden. Da brauche ich einen neue Strategie.

Liebe Grüße winke

Lupine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 29.10.2006, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gerald, winke

Gerald hat Folgendes geschrieben:


@Apiaceae:
Zitat:
gottseidank habe ich jetzt "essbare" Avocados, die mich
vorm "Verhungern" bewahren (ist ja schlimm mit dem unreifen
festen Zeug..).

Verhungen sollten wir mit der Rohkost nicht. Cool Mir geht es genau so, endlich hatte ich reife Avokados, und sie waren sehr gut.


das hat schon einen gewaltigen Unterschied gemacht mit
den reifen Avokados Wink

Zitat:

Zitat:
Mit den Wildpflanzen ist es so eine Sache, wenn man erst im Dunkeln
heimkommt.

Zur Zeit habe ich null Lust auf Wildpflanzen. Wirklich komisch, denn normalerweise esse ich sie gerne als Salat. Question

Etwas Lust darauf habe ich "immer", allerdings besorge ich sie
mir dazu viel zu selten, obwohl ich fast am Waldrand wohne.

Zitat:

Zitat:
Aber essenstechnisch bin ich noch bei euch dabei
(zumindest meine sonstigen 2,5 Liter Tee, zusätzliche Kaffeetassen und
Säfte habe ich die Tage ausfallen lassen)

Das ist doch was! Daumen Du scheinst ja eine richtige Tee- und Kaffeetante zu sein. Wink 2,5 Liter Tee, nicht schlecht.


Allerdings Wink wobei ich bei den 2,5 Litern meist eher Rooibusch-,
Brennnessel- oder mal nen grünen Tee getrunken hab.
Also nicht alles Schwarztee Very Happy

BTW: Wo beziehst du Süßkartoffeln? Sollte es die im Bioladen geben?
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 31.10.2006, 13:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Apiaceae,

Wildkräuter wären bei mich auch kein Problem zu finden. Aber irgendwie ist da im Moment nicht die Lust vorhanden. nixweiss

Zitat:
BTW: Wo beziehst du Süßkartoffeln? Sollte es die im Bioladen geben?


Ja, im Bioladen. Die liebe ich zur Zeit! Leider schon alle gegessen. Confused

Brennnesseltee ist mein Lieblingstee.
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 31.10.2006, 14:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gerald, winke
Gerald hat Folgendes geschrieben:
Hallo Apiaceae,

Wildkräuter wären bei mich auch kein Problem zu finden. Aber irgendwie ist da im Moment nicht die Lust vorhanden. nixweiss


Schwer verständlich für mich, aber für viele ist es unbegreifbar, wenn ich
sage, dass ich oft eher Lust auf Gemüse und Wildpflanzen als auf Obst
habe Mr. Green
Zitat:

Zitat:
BTW: Wo beziehst du Süßkartoffeln? Sollte es die im Bioladen geben?

Ja, im Bioladen. Die liebe ich zur Zeit! Leider schon alle gegessen. Confused

Da werde ich mal nachsehen, ob ich doch noch welche in unseren
Bioläden(Abteilungen) finde.
Zitat:

Brennnesseltee ist mein Lieblingstee.

ah gut Wink
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 31.10.2006, 14:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Apiaceae, winke

Zitat:
schwer verständlich für mich, aber für viele ist es unbegreifbar, wenn ich
sage, dass ich oft eher Lust auf Gemüse und Wildpflanzen als auf Obst
habe


Ist bei mir irgendwie so phasenweise. Ich zwing mich dann halt nicht dazu, wenn ich einfach keine Lust darauf habe. Rolling Eyes
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 31.10.2006, 17:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald, winke

Zitat:

Zitat:
schwer verständlich für mich, aber für viele ist es unbegreifbar, wenn ich
sage, dass ich oft eher Lust auf Gemüse und Wildpflanzen als auf Obst
habe


Ist bei mir irgendwie so phasenweise. Ich zwing mich dann halt nicht dazu, wenn ich einfach keine Lust darauf habe. Rolling Eyes


nee, wenn man sich in bestimmten Zeitphasen dazu zwingen muß, würde
ich die entsprechende Kost auch eher auslassen.
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 31.10.2006, 21:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gerald, winke
Gerald hat Folgendes geschrieben:


BTW: Wo beziehst du Süßkartoffeln? Sollte es die im Bioladen geben?
Zitat:

Ja, im Bioladen. Die liebe ich zur Zeit! Leider schon alle gegessen. .


hast du ne Quelle, dass die Süßkartoffeln roh nicht giftig sind? Question
Wieviel ist du davon pro Mahlzeit?

Ich habe zumindest gelesen, dass Yamswurzel, welche bei den
wenig hifreichen sites die ich gefunden habe erwähnt wird, roh
giftig sei.
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 01:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Apiaceae,

eine Quelle habe ich dafür leider nicht. Oder doch, ich bin die Quelle. Rolling Eyes

Sie ist roh nicht giftig, erst vorgestern aß ich eine ganze Süßkartoffel. Und ich könnte davon bestimmt auch 2 auf einmal essen.

Franzl isst ja momentan auch Süßkartoffeln. winke
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
ThorstenA



Anmeldedatum: 27.09.2006
Beiträge: 265

BeitragVerfasst am: 02.11.2006, 14:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gerald,

Gerald hat Folgendes geschrieben:
Hallo Apiaceae,

eine Quelle habe ich dafür leider nicht. Oder doch, ich bin die Quelle. Rolling Eyes

Sie ist roh nicht giftig, erst vorgestern aß ich eine ganze Süßkartoffel. Und ich könnte davon bestimmt auch 2 auf einmal essen.


wie groß war die? Orangefarbenes "Wurzelfleisch"?
Ich habe halt gelesen, dass Blausäure enthalten sei
http://www.gesundheit.de/ernaehrung/lebensmittel/serie-pflanzeninhaltsstoffe/index.html

Aber irgendwie scheint niemand damit ein Problem zu haben; ich gehe auch
davon aus, dass niemand von Euch die Süßkartoffeln vor dem Essen im
Wasser einweichen läßt.
Hast du Topinamburwurzelknolle schon gegessen?
Zitat:

Franzl isst ja momentan auch Süßkartoffeln. winke


jupp, und Bittermandeln - er hat nen echten
Blausäurefable (nicht enst gem. Wink )
_________________
LG, Thorsten

Verträume nicht Dein Leben - lebe Deinen Traum.

De toekomst is het hetzelfde als het heden, alleen langer.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de