Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
3. Tag der 100% Rohkostwoche
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 26.10.2006, 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

heute Vormittag habe ich mir im Bioladen auch Süßkartoffeln gekauft. Meine waren allerdings teurer als Deine. Ich habe 4,99 EUR/kg bezahlt.
Als ich wieder zu Hause war, habe ich gleich eine probiert. Du hast nicht zuviel versprochen. Sie schmecken einfach phantastisch. Very Happy

Liebe Grüße,
Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petra,winke

freue mich, dass sie Dir auch so gut schmecken. 4,99 EUR/kg ist der sonst übliche Preis. 2,99 EUR war schon sehr günstig. Ich hätte mehr kaufen sollen. Confused
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald, winke

deine Süßkartoffeln waren ja wirklich sehr günstig. Und ich dachte schon, ich hätte meine viel zu teuer eingekauft. Sie sind ihren Preis aber auf jeden Fall wert.
Eine meiner Süßkartoffeln hat die Form einer kleinen Birne incl. Stiel. Sieht echt witzig aus!

Liebe Grüße,
Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 27.10.2006, 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petra, winke

heute war der Preis schon bei 3,99 €/kg. Neutral

Bei Süßkartoffeln ist 4,99 €/kg die Regel, aber teurer sollte es nicht sein.

2,99 war wirklich sehr günstig.

Ich habe auch eine, die eine etwas komische Form hat.

Es soll übrigens ein Volk geben, dass sich fast nur von Süßkartoffeln ernährt. Ob sie diese kochen, weiß ich leider nicht.
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 00:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald, winke

weißt Du in welchem Erdteil dieses Volk lebt?
Mir war übrigens neu, daß die Süßkartoffel botanisch nicht mit der Kartoffel verwandt ist. Außen sehen beide doch recht ähnlich aus.
Meine Süßkartoffeln kommen aus Spanien. Sie haben eher eine braune Schale. Bisher hatte ich nur welche mit lila Schale gesehen.

Liebe Grüße,
Petra
Apfel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 05:36    Titel: Bataten Antworten mit Zitat

Hallo Süskartoffelfans,

ich gebe zu, daß ich dieser Knolle bis vor kurzem absolut nix abgewinnen konnte, schmeckte mir mono einfach nur langweilig und fad. DAS änderte sich vor ca. 3 Wochen. Rein intuitiv dachte ich mir, ich sollte sie einfach mal wieder ausprobieren. Seither habe ich rund 3 kilos dieser nunmehr für mich himmlisch schmeckenden, karottenfarbigen Früchte verzehrt, vorzugsweise zum Mittagessen als "Starter" in ca. 300-400gramm Portionen.

Gruß
F.

PS:
diesen "Sinneswandel" habe ich als Rohköstler mit einigen Gemüssorten erleben dürfen (Blumenkohl, Fenchel, Sellerie, Radicio, Palmenherz um nur ein paar zu nennen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 14:45    Titel: Re: Bataten Antworten mit Zitat

Hallo Franzl, winke

schön, daß Du Süßkartoffeln auch so gerne ißt wie wir. Very Happy

Franzl hat Folgendes geschrieben:
diesen "Sinneswandel" habe ich als Rohköstler mit einigen Gemüssorten erleben dürfen (Blumenkohl, Fenchel, Sellerie, Radicio, Palmenherz um nur ein paar zu nennen)


Das kenne ich auch. Gekocht mochte ich Blumenkohl nie besonders. Erst seitdem ich ihn roh esse, schmeckt er mir gut.

Liebe Grüße,
Petra
Apfel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 18:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petra,

leider weiß ich nicht, wo das Volk lebt. Auch bei Google habe ich auf die Schnelle nichts gefunden.

Bei mir ist es so, dass ich Blumenkohl nicht gerne roh esse. Ich muss gestehen, dass er mir gekocht am besten schmeckt, sogar sehr gut (leider). Confused

Ähnlich bei Kürbis. Roh mal im Salat geraspelt ist o.k., aber für mich kein Genuss. Jedoch als Suppe (und dann leider wieder gekocht) schmeckt er mir sehr gut.
Bei manchen Sachen ist das so bei mir. nixweiss
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 18:59    Titel: Blumenkohl roh oder gekocht? Antworten mit Zitat

Petra hat Folgendes geschrieben:

Das kenne ich auch. Gekocht mochte ich Blumenkohl nie besonders. Erst seitdem ich ihn roh esse, schmeckt er mir gut.

Liebe Grüße,
Petra
Apfel


Hallo Petra,
ich wollte damit nicht gesagt haben, daß mir - um beim Beispiel zu bleiben - Blumenkohl immer schmeckt. Das letzte Mal ass ich mit Genuss welchen im Mai, dannach habe ich noch zwei mal probiert, da schmeckte er abscheulich. Generell kann ich augenblicklich bis auf Kohlrabi z.Z. absolut keine Kohlsorten mehr "riechen".

In meiner Vollwertzeit habe ich übrigens fast alle Gemüse gekocht und lecker zubereitet sehr gerne gegessen

Gruß
F.
PS: so was nennt der Volksmund "instinktive Ernährung"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Petra



Anmeldedatum: 25.09.2006
Beiträge: 86
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 28.10.2006, 23:31    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Gerald,

Gerald hat Folgendes geschrieben:
leider weiß ich nicht, wo das Volk lebt. Auch bei Google habe ich auf die Schnelle nichts gefunden.


das ist nicht schlimm. Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Very Happy
Vielleicht frage ich demnächst mal an der Uni einen Professor, der sich mit anderen Kulturen ziemlich gut auskennt und auch schon einige persönlich kennengelernt hat. Vielleicht weiß er etwas näheres.


Gerald hat Folgendes geschrieben:
Bei mir ist es so, dass ich Blumenkohl nicht gerne roh esse. Ich muss gestehen, dass er mir gekocht am besten schmeckt, sogar sehr gut (leider). Confused

Ähnlich bei Kürbis. Roh mal im Salat geraspelt ist o.k., aber für mich kein Genuss. Jedoch als Suppe (und dann leider wieder gekocht) schmeckt er mir sehr gut.
Bei manchen Sachen ist das so bei mir. nixweiss


Ich denke, wenn Du Dich damit gut fühlst, ist es doch vollkommen o.k.. Very Happy

Kürbis mag ich auch lieber gekocht. Ich mag zwar den Geschmack von rohem Kürbis und esse ihn gelegentlich auch in kleinen Mengen so. Aber im Allgemeinen esse ich nicht so gerne harte Gemüsesorten roh.
Blumenkohl und andere Kohlsorten mag ich wie rohen Kürbis auch nur in kleinen Mengen.

Liebe Grüße,
Petra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 29.10.2006, 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Petra, winke

Zitat:
Ich denke, wenn Du Dich damit gut fühlst, ist es doch vollkommen o.k..


Finde ich auch, ich experimentiere eh mehr Richtung Müller-Burzler.
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Virtuelle Gruppen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de