Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Ja ich blogge wieder
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
benny



Anmeldedatum: 14.01.2010
Beiträge: 499
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

Zorro hat Folgendes geschrieben:
Bonni hat Folgendes geschrieben:
Urkost ohne Tropenfrüchte funktioniert nicht. Wir sind halt darauf geeicht, weil der Mensch ursprünglich aus den Tropen kommt. Es ist also nur natürlich und unabdingbar die Früchte aus diesen Regionen in den Speisenplan aufzunehmen.


Klingt einleuchtend Rolling Eyes


Ja, danke für die tolle beschreibung! Finde ich auch, hört sich gut an! Daumen

Wobei ich das glaube ich nicht komplett praktizieren möchte da ich zu gerne meine technischen Hilfsmittel wie Entsafter und Mixer nutze.
_________________
-


in Gedenken an Jack LaLanne (1914 - 2011), frei übersetzt:
Du musst dich um 640 Muskeln kümmern, die beste Möglichkeit ist Bewegung. Du kannst dich perfekt ernähren, aber ohne Bewegung hast du Probleme. Einige Gesundheitsfanatiker essen nur Rohkost, aber machen keinen Sport und sehen schrecklich aus. Andere Leute treiben wie wahnsinnig Sport und essen Müll. Sie sehen gut aus, denn Sport ist der König. Ernährung ist die Königin. Verbinde sie und du hast ein Königreich!
-
jeden Tag ein grüner Saft

Die Tandem Weltreise von Mandy und Benny
www.globecyclers.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
nashorn



Anmeldedatum: 28.03.2011
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 12.04.2011, 11:38    Titel: Antworten mit Zitat

Bonni hat Folgendes geschrieben:
Bär hat Folgendes geschrieben:
Aber nochmal meine Frage: Was ist denn nun der Unterschied zwischen veganer Rohkost und sog. Urkost? Auf diesen Unterschied wurde ja sehr viel Wert gelegt.

Hallo Bär,

ich bin zwar noch nicht lange bei der Urkost und bin auch noch in der Umstellung, aber zur Urkost lässt sich einiges sagen.

Die Urkost ist die einzige naturgemäße Nahrung des Menschen. Sie beinhaltet alles so, wie es die Natur für den Pflanzenesser Mensch vorgesehen hat. Die Umstellung erfordert sehr viel Geduld, weil der Mensch durch Industrienahrung süchtig und abhängig gemacht wurde (Industriezucker, Salz, Alkohol, Zigaretten und "Schweinebraten"). Davon wieder los zu kommen, ist manchmal so, als würde ein Junkie auf Entzug sein.

Urkost bedeutet zu JEDER Mahlzeit Wildgrün zu essen. Wildgrün ist gesättigt mit allen Vitalstoffen, die der Mensch für eine gesunde Ernährung benötigt. Gerade die Bitterstoffe, die Anfangs gewöhnungsbedürftig sind, sind es, die so wertvoll sind.

Urkost ohne Tropenfrüchte funktioniert nicht. Wir sind halt darauf geeicht, weil der Mensch ursprünglich aus den Tropen kommt. Es ist also nur natürlich und unabdingbar die Früchte aus diesen Regionen in den Speisenplan aufzunehmen.

Urkost ist aber nur ein Baustein der Urmethodik. Urmethodik bedeutet im Einklang mit der Natur zu leben. Jedenfalls so weit, wie es in unserer industriealisierten und vergifteten Umwelt noch möglich ist. Die Urmethodik beinhaltet:
- tägliche Übungen, die den Körper fit halten (Ursport),
- keine Giftspritzen, die unserem Körper schaden zufügen,
- gesundes Misstrauen der Schulmedizin gegenüber und den Schulmedizinern, die letzten Endes alle von den Pharmakonzernen bezahlt werden
- keine Strahlenbelastung durch Mobiltelefone, Sendemasten, Mikrowellen usw. Werft eure Handies weg, niemand braucht so etwas.
- natürliche Geburten, am besten Hausgeburten, eventuell begleitet von einer naturkundlichen Hebamme,
- keine Verwendung von Plastik oder Autos. Das unterstützt so Ölkonzerne wie BP, die unsere Umwelt zerstören,

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt dazu, was Urkost bedeutet. Wird die Urmetodik regelgerecht angewendet, wirst du bis ins hohe Alter gesund und fit sein.

Auch von mir ein nettes Dankeschön für diese gute Beschreibung. In einem Punkt möchte ich aber widersprechen. Ich kenne viele Frutarier, die es ablehnen, Gemüse und Wildgrün zu essen und sich sehr guter Gesundheit erfreuen, teilweise sind das sogar Leistungssportler.
Die notwendigen Aminosäuren holen sie sich aus Früchten, Nüssen und Samen, allerdings essen sie davon nicht so wenig, wie manche hier, die ihre viel zu geringe Nahrungszufuhr sogar in einen Blog stellen. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bär



Anmeldedatum: 11.01.2009
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 28.05.2011, 22:29    Titel: Antworten mit Zitat

Wird bei mir irgendwas falsch dargestellt oder wurde hier mindestens eine Seite komplett und ohne den geringsten Hinweis, geschweige denn eine Begründung, gelöscht?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Franzl



Anmeldedatum: 06.10.2006
Beiträge: 1870

BeitragVerfasst am: 28.05.2011, 22:33    Titel: Antworten mit Zitat

Bär hat Folgendes geschrieben:
Wird bei mir irgendwas falsch dargestellt oder wurde hier mindestens eine Seite komplett und ohne den geringsten Hinweis, geschweige denn eine Begründung, gelöscht?


nein, du bist nur im falschen Forum,
-->> http://www.rohkostszene.de/viewtopic,p,36144.html#36144
Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de