Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Endlich hat es geklappt.
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ramona



Anmeldedatum: 20.04.2011
Beiträge: 20
Wohnort: Demmin

BeitragVerfasst am: 25.04.2011, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

rofala hat Folgendes geschrieben:
Hallo Ramona,
ich koche jeden tag für meine Familie ,und mache für mich selber das was ich mag.
bei uns zu Hause gibt es auch keine disskussionen ,es ist so wies ist.Ich zwinge aber auch kein Familienmitglied ,etwas zu essen ,was er nicht mag .auch Fleisch wird gekocht und gebraten ,auch wenn ich selber davon nicht esse.(aber nur eigenes Fleisch)wie auch Milchprodukte stelle ich für sie her ,und ich selber esse gar keine Milchprodukte.
für mich ist essen eine Persönliche sache ,und jeder einzelne mensch hat seine eigenen vorlieben usw. und das sollte mann ihm lassen ,damit er ein gesundes verhältniss hat zur Nahrung.

von aussen her -verwandschaft usw. kommen immer wieder angriffe usw. Aber mit den jahren lernt mann ,sie reden zu lassen ,und ich lasse mich mit keinem auf disskussionen ein ,der nicht ernsthaft intresse hat ,an gesunder Nahrung.Sie wollen nur immer mit einem ein streitgespräch führen ,weil sie im innersten genau wissen ,dass sie sich selber nicht gut ernähren Wink

(meine kinder bekamen zu ostern auch schokolade Very Happy von mir pers.gekauft)

liebe Grüsse Rofala

Bei uns ist es schon ein bißchen anders, aber auch nicht so wesentlich. Wer Fleisch essen will, bekommt schon noch sein Fleisch. Von meinen Söhnen ist nur einer ab und an da. Die anderen kommen nur auf Besuch (sie wohnen selbständig). Meinen Sohn muss ich noch bekochen, da er sich nichts macht. Da ich aber ab und an mal arbeite, passiert das erst am Abend.
Meine Tochter kocht sehr gern. Mein Mann ebenfalls. Wir bereiten dann das Essen gemeinsam vor. Da ich am Wochenende oft arbeite, bin ich ab und an gar nicht rechtzeiitig da, so dass es eine Erleichterung ist, dass die beiden gerne kochen.

Zu Ostern gab es für die "Kinder" und meinen Mann auch Schokolade (ebenfalls von mir gekauft).

Diskussionen führe ich nicht gerne über Ernährung. Ich antworte auf Fragen. Als ich mal von Kollegen zum wiederholten Male in eine Diskussion hineingezogen wurde, fragte ich nur noch: "Warum sich alle um mein Essen kümmern, ich rege mich doch auch nicht auf über den Mist, den sie sich täglich einverleiben." Seitdem ist Ruhe.
Jeder muss für sich das Richtige finden.
_________________
Liebe Grüße
Ramona
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de