Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Mandeln einweichen - Geschmack?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Etznab



Anmeldedatum: 11.11.2010
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 10:23    Titel: Mandeln einweichen - Geschmack? Antworten mit Zitat

Hallo!

Ich weiß nicht ob ich in dem Bereich am besten aufgehoben bin, also wenn nicht, bitte verschieben!

Ich wollte mir selbst weißes Mandelmus herstellen. Das braune habe ich schon erfolgreich mixxen können - auch ohne über 42°C zu kommen (Tiefkühltruhe, zwischendurch).

Jetzt möchte ich mich an weißem versuchen.
Aber:
wie kriege ich die Haut ab? Wenn ich die Mandeln einweiche und die Haut dann abziehe, habe ich Angst, dass sie an Aroma verlieren.
Das hab ich irgendwo im Internet gelesen.

Das Rohkost-Mandelpüree von Soyana wird immerhin auch kurz erhitzt, wenn die Mandeln konventionell blanchiert werden - kann man das nachmachen, ohne zuviel Schaden anzurichten? Und wenn ja, wie?

Vielen Dank schonmal für eure Meinungen, Tips und Vorschläge!

LG,
Etznab
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Farawla



Anmeldedatum: 10.12.2010
Beiträge: 113
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

das stelle ich mir schwierig vor... also ich habe das ja früher immer mit kochend heißem wasser gemacht, die mandeln darin 10 minuten eingeweicht und dann ging die schale sehr gut ab.
also ich würde es jetzt so machen: mandeln in lauwarmen wasser einweichen für ca.15-30minuten, dann die haut abziehen(wieso willst du eigentlich unbedingt die tolle haut abhaben?) und dann wenn es ans pürieren geht auch etwas von dem mandeleinweichwasser nehmen...

irgendetwas von den mandeln geht sowieso verloren(aroma, ...). ich würde ja wenigstens die haut dranlassen--die hat ja auch irgendeinen sinn,oder?
_________________
We are light, we are endless consciousness...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Etznab



Anmeldedatum: 11.11.2010
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 14:04    Titel: Antworten mit Zitat

Mit der Haut hab ich das jetzt auch schon gemacht - ich verspreche mir einfach von dem Schälen, dass ich näher an das Geschmackserlebnis von dem Soyana Mandelpüree dran komme. Vielleicht entscheide ich mich danach tatsächlich noch für die Haut.

Also du meinst 15-30 Minuten reichen schon?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Farawla



Anmeldedatum: 10.12.2010
Beiträge: 113
Wohnort: Erfurt

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 14:19    Titel: Antworten mit Zitat

naja, hab grad mal gegooglt und meistens gefunden, dass man sie schon über nacht einweichen lassen sollte.
sag doch dann mal bescheid,ob es mit dem schälen gut ging und sich die haut gelöst hat :)
was machst du denn hinterher mit dem mandelpüree? so essen?
_________________
We are light, we are endless consciousness...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Etznab



Anmeldedatum: 11.11.2010
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 17.02.2011, 18:41    Titel: Antworten mit Zitat

Das schmeckt einfach nur göttlich, wenn man Datteln da rein tunkt.
Aber auch geriebener Apfel mit Mandelpüree, Honig und Zimt ist ein unvergleichlicher Genuss. (2 Äpfel - Röstireibe. 1 Esslöffel Honig. 1Esslöffel Mandelpüree. Zimt)
Eigentlich kann man damit ne Menge machen - auch Bananen stippen veredelt... . Very Happy

Ich würde es ungern probieren, bevor ich nicht jemanden gehört habe, der sich damit auskennt. Denn es lohnt sich immer nur über 500g zu machen. Und wenn das dann alles für die Katz ist, wärs schon schade... .
Hat hier keiner Erfahrungen damit gemacht, wie sich das Eiweichen, schälen und dann wieder trocknen lassen auf den geschmack auswirkt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
maracuya



Anmeldedatum: 23.03.2010
Beiträge: 37
Wohnort: Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 20.02.2011, 11:30    Titel: Antworten mit Zitat

Also wenn du die Mandeln einweichst und dann die Haut abziehst, müsstest du sie nochmal trocknen lassen und dann kannst du erst Mandelpüree machen, ansonsten ist doch zu viel Wasser drin, das schmeckt dann eher wie ein Frischkäse aber nicht wie Mandelmus. Ich würde die Mandeln einfach so essen Mr. Green
_________________
yacurama!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de