Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Gib der Lebendigkeit einen Namen

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helios



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 19:02    Titel: Gib der Lebendigkeit einen Namen Antworten mit Zitat

Es hat wirklich lange, lange gebraucht, bis mir doch endlich die Tür zu diesem Forum geöffnet wurde.
Aber nun ist jegliche Wut vergessen.

Hallo, liebe Mitmenschen, Zweifler und Denker, und auch Ernährungsberater,

ich bin, wie ihr schon seht, der Helios, und lass uns mal ganz unbeachtet der offensichtlichen Zynik der Namensgebung meinen Nahrungslauf betrachten.

Zuerst einmal die Formalien: Ich bin zwanzig Jahre alt und lebe seit zweieinhalb Monaten in Wien, etwa so hoch wie der Durschnitts-Großdeutsche und wiege etwa fünfundsechzig Kilo. Ganz so genau weiß ich das nicht, weil meine Wohnung keine Waage hat. Aber ich bin an der unteren Grenze des Normalgewichts, um nicht zu sagen: Untergewicht.

Ich kann mittlerweile nicht mehr sagen, seit wann ich Vegetarier bin, der Wandel - sofern er denn bestehen möge, muss irgendwann mit drei, vier oder fünf Jahren gekommen sein.

Somit hatte ich schon als kleines Kind bis in die späteren Pubertätsjahre hinein Probleme mit dem Untergewicht, beziehungsweise fand sich einfach keine Möglichkeit zuzunehmen.
Erst seit der Absturz in meine Knochenkrankheit kam, und die damit eingehende Bewegungsprohibitierung ging eine langsame Wandlung vom Fertig-Pizza und Käsetoast-Fanatiker zum bewussten Esser vonstatten.
Die Schmerzen vergingen mit täglichem, ausgiebigem Obst und Gemüse und vielen Kohlenhydraten. Zusätzlich durfte ich mich auch wieder bewegen und damit stieg schlussendlich auch das Gewicht; Es ist und bleibt für mich die einzige Möglichkeit zuzunehmen: Muskelaufbau.

Seit 2008 habe ich ein flottes Mountainbike und habe ihm bisher sicher deutlich mehr wie zwanzigtausend Kilometer aufgeschultert, womit auch der Energieverbrauch stieg, aber vor allem die Fresssucht einsetzte.

Es gab Zeiten, da fühlte ich mich von dem trainierten Magen gezwungen täglich 500 Gramm Trockennudeln mit Tomatensoße und 250 Gramm Mozzarella zu verdrücken. Und das zu einer einzigen Mahlzeit.
Mein Darm gewöhnte sich wohl an die überschüssige Energie und liess sie einfach wieder rauslaufen. Ein Teufelskreis war entstanden: Bei jedem Essen fühlte ich mich erst nach der Schmerzgrenze befriedigt, und nach jedem solcher Essen musste ich noch mehr essen, weil mein Körper immer weniger davon aufnahm.

Es dauerte wirklich lange, bis die Erkenntnis kam, dass das so nicht richtig sein kann.

Ich habe das Essen wieder reduziert, und komm auch so gut damit aus. Mein Leistungsniveau ist, denke ich, mit täglichen drei bis fünf Stunden Radeln, Laufen, Klettern und Parkour machen sicherlich hoch genug, allerdings...

Ja, jetzt kommts. Wir haben also Sonntag Abend und ich bekomme einen interessanten Tipp von einer Internetbekanntschaft: Rohkost... ich wusste ja schon immer, das in der Natürlichkeit die wahre Stärke steckt, hatte auch manchmal was davon gehört und beispielsweise nehme ich höchstens zwei mal im Jahr eine warme Dusche - was sich durchaus zur hiesigen Ideologie zählen lässt - aber dennoch hatte nichts gefruchtet.
Schon seit Jahren esse ich täglich etwa ein Kilo Bananen, aber das reicht wohl nicht.

Was ich wohl als größten Leistungsnachteil entdecken kann, ist, dass ich ohne meine kontinuirlichen zehn Stunden Schlaf sehr schnell abbaue, verletztlich werde, oder mir schlussendlich sogar die Motivation fehlt, ich sozusagen während dem Trainieren fast einschlafe.

Also, und so spüre ich es deutlich, kann ich durch die Ernährung meine Fitness auch ohne die übermäßigen Stunden Schlaf halten.

Das einzige, was mir glaub ich wirklich fehlen würde, ist der leckere Mozzarella. Und natürlich die Schokolade, die aber auch nur eine Angewohnheit für faule Leute ist, die nicht täglich ihr essen vorbereiten wollen, sondern einfach zulangen, und sofort den nötigen Schuss Energie haben wollen. Ja, und natürlich die Nudeln.

Am Montag hab ich mir ein Kilo Mandeln besorgt, das mir geradezu in die Augen stach, als plötzliches Angebot im Pennymarkt.
Um es mal beispielhaft darzustellen, habe ich mir die Umstellung so überlegt:
Mein tägliches Pensum soll, im ideafall, also etwa so aussehen:
Ein Liter Milch, 300 Gramm Haferflocken, ein Kilo Bananen, 500g Äpfel und 200 Gramm Nüsse.
Also nur beispielhaft, natürlich sollte das täglich variieren, vor allem auch mal jenes Gemüse hinzufügen, was auch im Winter bei uns wächst.
Ich komme da bei einem groben Überschlag auf etwa 3500 Kalorien, was ich als angemessen finde...

Also, wie ihr seht, stehen viele unausgesprochene Fragen in meinem Text und es steht euch frei darauf zu antworten, genauso, wie eure Seite der Medaille zu meinen Aussagen dazuzugeben.

Ich werde dann darstellen, wie es sich umsetzen lässt.
_________________
Es trägt nicht immer faulende Früchte, wenn man einem zweifelnden Rebellenbaum Sonnenstrahlen schenkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 21.12.2010, 20:08    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Helios,

herzlich willkommen! Durian Sonne Regenbogen

Freut mich sehr, dass du hierher gefunden hast!
Hier kannst du alles fragen, was du über Ernährung wissen willst,
und noch viel mehr.

Danke für deine super Vorstellung! Very Happy

Liebe Grüße,
Waldelfe winke
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gerald
Site Admin


Anmeldedatum: 23.07.2006
Beiträge: 3125
Wohnort: Südliches Oberbayern

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 07:50    Titel: Re: Gib der Lebendigkeit einen Namen Antworten mit Zitat

Hallo Helios,

herzlich willkommen im Forum! Ananas

Helios hat Folgendes geschrieben:
Es hat wirklich lange, lange gebraucht, bis mir doch endlich die Tür zu diesem Forum geöffnet wurde.
Aber nun ist jegliche Wut vergessen.


Deshalb brauchst Du doch nicht wütend zu werden. nixweiss
Anmeldedatum 19.12. (wahrscheinlich abends, da ich an diesem Tag noch reingeschaut habe), Freischaltung 21.12.. Ich gebe zu, das ist nicht sehr schnell, aber meine Zeit ist durch Job und Familie knapp bemessen, besonders vor Weihnachten. Rolling Eyes
Ich hoffe, Du wirst Dich trotz der vergangenen Wut auf mich hier wohl fühlen.

Liebe Grüße
Gerald
_________________
www.roh-essen.de
www.bioinsel-shop.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Helios



Anmeldedatum: 19.12.2010
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 12:45    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, Gerald, ist doch schon längst vergessen. Ich bin doch ein recht genügsamer Kerl, also mach dir bitte, bitte keinen Kopf deswegen.
_________________
Es trägt nicht immer faulende Früchte, wenn man einem zweifelnden Rebellenbaum Sonnenstrahlen schenkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mezcal



Anmeldedatum: 07.12.2010
Beiträge: 11
Wohnort: Rüdesheim am Rhein

BeitragVerfasst am: 22.12.2010, 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Helios! Apfel

Auch von mir Herzlich Willkommen hier im Forum!

Gruss
Mezcal
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuppZupp



Anmeldedatum: 29.06.2009
Beiträge: 234
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 23.12.2010, 10:04    Titel: Antworten mit Zitat

winke Willkommen

Ich würde Dir empfehlen dich erst mal mit der Suchfunktion des Forums auseinander zu setzen oder ein paar Topics durch zu lesen. Es wurden so gut wie alle Themen schon einmal besprochen.

Schönen Gruß,
Josef
_________________
Roh seit Feb. 09
51°25' N 6°71' O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 18:15    Titel: Antworten mit Zitat

JuppZupp hat Folgendes geschrieben:
winke Willkommen

Ich würde Dir empfehlen dich erst mal mit der Suchfunktion des Forums auseinander zu setzen oder ein paar Topics durch zu lesen. Es wurden so gut wie alle Themen schon einmal besprochen.

Schönen Gruß,
Josef


also ich jede weitere Unterhaltung unnötig und man soll einfach alles so stumpf hin nehmen wie es hier geschrieben steht.
Hier ist einer neu dabei, und stellt sich vor, und es wird gleich indirekt gesagt er solle den Mund halten.
_________________
Noch ist es leise, vergleichsweise still aber auf eine Weise die keiner von uns wirklich will,...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JuppZupp



Anmeldedatum: 29.06.2009
Beiträge: 234
Wohnort: Meerbusch

BeitragVerfasst am: 28.12.2010, 21:45    Titel: Antworten mit Zitat

Lol wenn das so rüber kam, tut es mir leid.
Die Suchfunktion ist super, zu fast jedem Thema findet man etwas.
Und wer Fragen hat, sollte die auch stellen.

Es ist aber nunmal so das zu 90% immer die selben Fragen kommen und die selben Probleme auftauchen. Da hilft es schon erst mal das Forum zu durchforsten.
_________________
Roh seit Feb. 09
51°25' N 6°71' O
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
kleinerDrache



Anmeldedatum: 30.11.2010
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 29.12.2010, 00:00    Titel: Antworten mit Zitat

JuppZupp hat Folgendes geschrieben:
Lol wenn das so rüber kam, tut es mir leid.
Die Suchfunktion ist super, zu fast jedem Thema findet man etwas.
Und wer Fragen hat, sollte die auch stellen.

Es ist aber nunmal so das zu 90% immer die selben Fragen kommen und die selben Probleme auftauchen. Da hilft es schon erst mal das Forum zu durchforsten.


ja sicher ist schon richtig.
Nur liegen die meisten Beiträge schon Jahre zurück(2007 usw.).
Es wäre Interessant wenn ältere Themen mal wieder aufgefrischt werden.
ich bin mir sicher die Verfasser von damals sind jetzt schon wieder auf einem ganz anderem Meinungsstand.
Etwas mehr leben würde dem Forum nicht schaden. engel
ansonsten stimmt die Suchfunktion ist schon nützlich und sei dir gewiss ich habe das ganze Forum außer die Esoterikecke gelesen, bevor ich meinen ersten Beitrag schrieb, mehr noch bevor ich mich überhaupt angemeldet habe.
_________________
Noch ist es leise, vergleichsweise still aber auf eine Weise die keiner von uns wirklich will,...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 29.12.2010, 07:04    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn man nichts mehr fragen darf, kann man gleich das Forum stillegen und nur zum Nachlesen einrichten.

Ein Forum lebt doch vom Austausch.
Warum nicht ein Thema öfters behandeln? Neue Leute bringen vielleicht wieder andere Aspekte und Ansichten dazu.

Auch "alte Hasen" können doch so nett sein öfters mal etwas zu wiederholen.
Ich glaube nicht, dass die Rohkost sie so müde und selbstzufrieden gemacht hat, dass sie nur mehr gemütlich da sitzen wollen und nicht bereit sind Neuen, die am Anfang stehen, weiterzuhelfen. Wink
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 09.01.2011, 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Helios,

wie geht es denn dir nun mit der Rohkost-Ernährung?

Machst du gute Fortschritte und tut es dir gut?

Ich freue mich wieder von dir zu lesen. Very Happy
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de