Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Du wirst zu dem was du bekämpfst

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 15.12.2010, 09:43    Titel: Du wirst zu dem was du bekämpfst Antworten mit Zitat

Zitat:
Je stärker wir gegen etwas ankämpfen, um so stärker nehmen wir die Eigenschaften dessen an, wogegen wir uns wenden. In jedem Rebellen verbirgt sich, mal stärker, mal schwächer ausgeprägt, ein Tyrann.

Wenn also der Rebell in uns den Tyrannen tötet, der uns die ganze Zeit angetrieben hat, dann wird der Rebell zum Anführer. Unglücklicherweise aber wird der Rebell, wenn man ihm nur genügend Zeit dazu läßt, Eigenschaften ausprägen, die denen des Tyrannen gleichen. Was du bekämpfst, hat Bestand, denn wogegen du auch immer in deinem Leben ankämpfst, du verleihst ihm damit zusätzliche Kraft und Macht.

Mache dir klar, wogegen du heute ankämpfst; verschaffe dir vor allem Klarheit über die Eigenschaft in deinem Inneren, mit der du im Krieg liegst. Schließe deine Augen und laß dich zu dem Ort deines Lebens zurücktreiben, an dem du genau diese Eigenschaft zu haben glaubtest, bevor du sie den Blicken entzogst. Dadurch, dass du etwas derartiges von dir glaubtest und es dann verstecktest, erschaffst du einen Menschen, der diese Eigenschaft besitzt und in seinem Verhalten zeigt. Je stärker du dagegen ankämpfst, um so stärker wird diese Eigenschaft in deinem Leben in den Vordergrund treten. Kehre also heute zu dem Teil deiner selbst zurück, den du verstecktest. Nimm diesen Teil in deine Arme, gib ihm das Gefühl der Sicherheit und nimm ihn an, denn er gehört zu dir.

Mache dir selbst begreiflich, in welch schwieriger Situation du damals warst. Wenn du diesen Teil deiner selbst förderst, wird er sich zu entwickeln beginnen, bis er deiner augenblicklichen Entwicklungsstufe entspricht. Er wird sich leicht und selbstverständlich ganz mit dir vereinen und du wirst feststellen, dass sich der Widerstand und die Kampfbereitschaft, die außerhalb von dir lagen, einfach auflösen werden.

Aus: "Wenn es verletzt,
ist es keine Liebe" von Chuck Spezzano


Das bedeutet wir sollen gegen nichts ankämpfen, weil wir die Energie dorthin leiten. Und wir sollen kein Rebell sein, weil wir sonst diese schlechte Eigenschaft anziehen.

In der Hermetik bekämpfen wir nicht, sondern wir wandeln um z.B. Böses in Gutes,..

Ich habe auch schon gehört, dass ein Krebskranker nicht gegen seine Krankheit ankämpfen soll. Er soll sie annehmen und im Guten damit leben und natürlich versuchen sie zu heilen, so sind seine Chancen deutlich höher, wieder gesund zu werden.
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Plauderecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de