Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Hallo!

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 04.12.2010, 19:02    Titel: Hallo! Antworten mit Zitat

Hallo liebe Forengemeinde,

ich bin ganz neu hier. Und auch ganz neu in der Rohkost.
Ich bin Anfang des Jahres Vegetarier geworden, dann relativ schnell Vegan, dann bin ich aus gesundheitlichen Gründen zur Vollwertkost gekommen und von da an hat mich die Rohkost fasziniert.
Ich wollte eigentlich einen 5 Tage Rohkosttörn machen...nun bin ich bei Tag 6.
Also mal sehen, wie es jetzt weitergeht.

Ich denke mal, den ersten Winter wird es noch hin und wieder Ausnahmen geben, aber wenn der Frühling kommt will ich es mit 100% Rohkost plus Wildkräutern versuchen.

Ansonsten bin ich noch 35, habe zwei Kinder und meine Familie zieht nicht mit...die sind nichtmal vegetarisch, allerdings essen sie doch deutlich mehr Rohkost, dass ist ja auch schon mal was. Aber vegetarisch oder vegan oder gar roh werden die drei wohl nicht.

Ich hoffe, das wird für mich nicht zum Problem, wenn die ersten Verlockungen kommen. Denn da haben wie alles... Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Duriano



Anmeldedatum: 31.07.2009
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: 07.12.2010, 23:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Keowyn,

herzlich Willkommen hier.
Neben dem Willen zählt nur noch Geduld.
Liebe Grüße,
Duriano
_________________
53° N
(noch etwas) roh seit Juni/2009
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waldelfe



Anmeldedatum: 30.12.2007
Beiträge: 926
Wohnort: auf der Frühlingswiese

BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 00:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo lieber Keowyn,

freut mich ganz besonders, dass du hier her gefunden hast! Ananas Sonne

Im Frühling mit all den jungen Kräutern ist die Rohkost wirklich super! Regenbogen

Du kannst deine Fragen hier alle stellen.

Ich wünsche dir alles Gute auf deinem Rohkostweg! Very Happy

Liebe Grüße
von der Waldelfe winke
_________________
Geduld ist der halbe Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 10:41    Titel: Antworten mit Zitat

Danke fürs herzliche Willkommen!

Ich muss gestehen, ich habe gerade ein ziemliches Tief. 7 Tage hat alles super geklappt und jetzt bin ich einfach ständig müde, habe ständig Hunger und vor allem Gelüste und kalt ist mir auch ständig.

Gestern abend habe ich geschwächelt, weil ich für meine Familie frisches Brot gebacken habe, selbstgemahlener Kamut und Sesam...ich konnte einfach nicht wiederstehen und habe zwei Scheiben gegessen.
Es war total lecker, aber ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen. Auch blöd, ist zwar nicht roh, aber zumindest vollwertig. Es hätte ja auch viel schlimmer kommen können.

Habt ihr den Absprung so abrupt von heute auf morgen geschafft?

Ich hoffe, heute kommt mein M. Rothkranz Buch für neue Motivation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 12:03    Titel: Antworten mit Zitat

willkommen keowyn,

Keowyn hat Folgendes geschrieben:
Ich muss gestehen, ich habe gerade ein ziemliches Tief. 7 Tage hat alles super geklappt und jetzt bin ich einfach ständig müde, habe ständig Hunger und vor allem Gelüste und kalt ist mir auch ständig.


zu 99% wahrscheinliche ursachen: zu wenig eiweiß, zu wenig fett, zu wenig kalorien.

Keowyn hat Folgendes geschrieben:
Gestern abend habe ich geschwächelt, weil ich für meine Familie frisches Brot gebacken habe, selbstgemahlener Kamut und Sesam...ich konnte einfach nicht wiederstehen und habe zwei Scheiben gegessen.
Es war total lecker, aber ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen. Auch blöd, ist zwar nicht roh, aber zumindest vollwertig. Es hätte ja auch viel schlimmer kommen können.


ja, der körper holt sich natürlich, was er braucht. er will schließlich nicht verhungern. da kommt auch keine selbstauferlegte ideologie gegen an, wenn die nicht das liefert, was benötigt wird.


Keowyn hat Folgendes geschrieben:

Ich hoffe, heute kommt mein M. Rothkranz Buch für neue Motivation.


ich glaube nicht, dass fehlende motivation der auslöser für dein frühes "schwächeln" ist! deine essensmengen werden einfach nicht stimmen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rawboy
Gast





BeitragVerfasst am: 08.12.2010, 13:19    Titel: Antworten mit Zitat

Keowyn hat Folgendes geschrieben:
Danke fürs herzliche Willkommen!

Ich muss gestehen, ich habe gerade ein ziemliches Tief. 7 Tage hat alles super geklappt und jetzt bin ich einfach ständig müde, habe ständig Hunger und vor allem Gelüste und kalt ist mir auch ständig..


Müdigkeit in den ersten zwei Wochen sind normal, sollten sich dann aber wieder bessern.
Frieren deutet auf einen Mangel hin.
Ein Faktor in Punkto Müdigkeit und Gelüste ist auch der Darm, Deine Mitbewohner dort, und allgemein eine gute Verdauung.

Ein paar Tage Saftfasten + Einläufe zur Einleitung der Rohkost sind sicher nicht verkehrt.
Duriano hatte einen leichten Übergang durch vorherige basenreiche Ernährung.
Nach oben
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe nun also meine Werte vom Arzt, ich habe einen B12 Mangel und ausserdem eine Schilddrüsenunterfunktion.

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie ich mit den Aussagen nun umgehe. B12 werde ich supplementieren, aber Schilddrüsenhormone?
Muss das sein? Irgendwie fühle ich mich nicht wohl damit.
Ich lese ja gerade *Heile dich selbst*, aber ob das auch für Schilddrüsen gilt?

Und vor allem kann ich mir all die Dinge, die er empfiehlt gar nicht leisten, Chlorella, Probiotics, Huminsäure, Wasserfilter, Vitamix...das ist bei mir nicht drin.
Das ganze Bioobst und -gemüse für eine 4köpfige Familie schlägt schon ganz schön zu Buche und nur ich will wirklich roh werden, die anderen essen das ja nur nebenbei.

Irgendwie hab ich gerade das Gefühl, ich bekomme das gar nicht hin. engelundteufel
_________________
Liebe Grüße
Kris

Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken. - Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 15:47    Titel: Antworten mit Zitat

Keowyn hat Folgendes geschrieben:
aber Schilddrüsenhormone?


du kannst jod aus kelp supplementieren, oder meeresfisch oder -algen essen, ansonsten solltest du auf eine ausreichend hohe fettzufuhr achten, anderenfalls kann der körper seine hormone nicht wirklich bilden. kohl sollte wg. schilddrüsenfunktionshemmung laut blutgruppentheorie (gilt für die 0) gemieden werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Keowyn



Anmeldedatum: 29.11.2010
Beiträge: 76

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 16:13    Titel: Antworten mit Zitat

Jod soll ich aber meiden bei Schilddrüsenunterfunktion.
Das verschlimmert wohl alles eher.

Obwohl es mich auch wundert, weil man angeblich zunehmen soll, ich aber seit März knappe 25 Kilo abgenommen habe.

So richtig passen tut es irgendwie nicht.
Aber der TSH ist in jedem Fall höher als der Normbereich des Labors.


Ich bin Blutgruppe b negativ. Aber mit den Blutgruppentheorien hab ich mich noch gar nicht befasst. Ich such mal, ob Kohl die Wirkung generell haben soll.
_________________
Liebe Grüße
Kris

Wenn man mit der Mehrheit einer Meinung ist, wird es Zeit, innezuhalten und nachzudenken. - Mark Twain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
exciplex



Anmeldedatum: 08.02.2007
Beiträge: 1117

BeitragVerfasst am: 09.12.2010, 16:33    Titel: Antworten mit Zitat

Keowyn hat Folgendes geschrieben:
Jod soll ich aber meiden bei Schilddrüsenunterfunktion.
Das verschlimmert wohl alles eher.


ich kenn mich jetzt mit der schilddrüse nicht so speziell aus, aber sinn macht das nicht! ärzte raten heutzutage ja auch noch den diabetikern, extra viel kh zu essen... Shocked
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Vorstellungsecke Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de