Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht
Nicht vegetarische Rohkost auf
 
www.rohkostszene.de
Falls Du Dich für eine vegane oder vegetarische Rohkost interessierst, bitte hier klicken!
FAQ  Profil  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  Benutzergruppen  Mitgliederliste  Suchen  Registrieren  Login
Rohkostveranstaltungen in Österreich?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Kontakte / Veranstaltungen / Chat
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
skipper



Anmeldedatum: 04.08.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Kärnten

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 09:48    Titel: Rohkostveranstaltungen in Österreich? Antworten mit Zitat

hallo liebe mit-rohköstlerinnen!

weiss jemand von rohkostpartys oder veranstaltungen in österreich?

über tipps & infos wäre ich sehr dankbar!

vitale grüße
_________________
"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will." (Jean-Jacques Rousseau)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sapotille



Anmeldedatum: 16.07.2009
Beiträge: 617
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 12:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Skipper. Keinen blassen Schimmer. Ob es hier in Österreich so etwas gibt? Ich glaube, die Roköstler kannst Du bei uns an zwei Händen abzählen.... nixweiss
NS: guter Spruch. Ich mag Rousseau
Ingrid*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Duriano



Anmeldedatum: 31.07.2009
Beiträge: 1178

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 14:49    Titel: Antworten mit Zitat

@skipper, @sapotille

Bitte schön, da ist eure Party.
http://www.allesroh.at/kontakt/formular.php

Liebe Grüße und viel Spaß
Duriano
_________________
53° N
(noch etwas) roh seit Juni/2009
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
skipper



Anmeldedatum: 04.08.2009
Beiträge: 44
Wohnort: Kärnten

BeitragVerfasst am: 09.08.2009, 21:54    Titel: Antworten mit Zitat

@ Duriano

Vielen Dank für den Tipp, diesen Termin kenn ich allerdings schon - und kann leider nicht dabei sein.

Vielleicht weiß ja sonst noch jemand über kommende Veranstaltungen bescheid.
_________________
"Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will." (Jean-Jacques Rousseau)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 09:15    Titel: Antworten mit Zitat

sapotille hat Folgendes geschrieben:
Hallo Skipper. Keinen blassen Schimmer. Ob es hier in Österreich so etwas gibt? Ich glaube, die Roköstler kannst Du bei uns an zwei Händen abzählen.... nixweiss
NS: guter Spruch. Ich mag Rousseau
Ingrid*


Wo gibt es mehr davon? Ab wann ist jemand "Rohköstler" und wann nicht? In Deutschland sind finde ich viele nicht wirklich "Rohköstler" wenn das stimmt, was ich so bisher las. Warum sollte das in Österreich noch weniger sein? Nur Schnitzlpampfer? Ich dachte in Österreich ist schon seit eh und je sogar "bio" viel weiter.
Nach oben
sapotille



Anmeldedatum: 16.07.2009
Beiträge: 617
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

keine Ahnung...... nixweiss

für mich ist jemand Rohköstler, wenn der Hauptteil seiner Nahrung (75 % ca) roh ist.
Hundert Prozent gibt´s nicht - angeblich Rolling Eyes
Bei mir gibt es hundertprozentig rohe Tage. .... ablach

Manchmal halt Nüsse, die nicht roh sind, etc.

Brot, Süssigkeiten, oder gekochte Essen stehen bei mir schon seit Ewigkeiten nicht mehr am Tisch

Der Aufwand des Essen-Kochens (samt einkaufen, abwaschen) geht mir nicht ab winke
_________________
Gehe nie einen Weg, als gäbe es nur den einen. Damit du nie an einen Punkt kommst, an dem nur eine einzige Reaktion möglich ist. Der Weg allein ist schon eine Begrenzung .....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 22.09.2010, 13:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ah ich verstehe. Du beziehst dich darauf, dass die Fläche in Österreich kleiner ist. Und deshalb gäbe es also dann hypothetisch - mehr als 2 Handvoll in Deutschland?
Wieso gibt es hundert Prozent nicht?
Woher kommen die Tipps dann? Oder sind die für die Füße?
Puh, schonwieder sind mir Fragen eingefallen.
Ist aber nicht so wichtig.
Nach oben
sapotille



Anmeldedatum: 16.07.2009
Beiträge: 617
Wohnort: Österreich

BeitragVerfasst am: 24.09.2010, 08:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Michelle,
Deutschland ist - meiner Meinung nach - Österreich hier sicherlich voraus. Nicht nur von der Flächengrösse......
Der Österreicher ist m.E. nicht sehr veränderungsfreudig.

Welche Tips meinst du denn?
Warum muss es denn 100 % sein?

winke
_________________
Gehe nie einen Weg, als gäbe es nur den einen. Damit du nie an einen Punkt kommst, an dem nur eine einzige Reaktion möglich ist. Der Weg allein ist schon eine Begrenzung .....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michelle
Gast





BeitragVerfasst am: 24.09.2010, 09:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

ich wundere mich über diese Aussage.

Wenn das so sei, dass Österreicher "nicht so weit" und "nicht so veränderungsfreudig" sei, wieso und woher kommen dann österreichische Filme wie "We feed the world", "Am Anfang war das Licht", "Let´s make money", die Grazer Szene generell, die Kärntner als Bundesland. Ganz abgesehen von vielen gesellschaftskritischen teils sehr bekannten Künstlern.
In Österreich gibt es zahlreiche mehr oder weniger aktive Homepages von Rohköstlern.

Samenpflegevereine, die 1989 in die Arche Noah mündeten
http://www.arche-noah.at/etomite/index.php?id=19
Permakultur, alternative Ärzte, aktiven Naturschutz, z.B. http://www.naturimgarten.at/

Deutschland:
25. Juni 2008 ... Die Zahlen sind erschreckend In Deutschland sind zwei Drittel der Männer und rund die Hälfte der Frauen zu dick

Österreich:
20. März 2010 ... 42Prozent der Erwachsenen hierzulande sind übergewichtig – das Gesundheitssystem leidet an den Folgekosten.

Österreich:
http://www.ages.at/ages/ernaehrungssicherheit/thema-ernaehrung/finanzkrise-und-ernaehrungsverhalten/

Achja. Und am Wiener Naschmarkt steht ein Arzt und verkauft Smoothies (ich glaube auch Dienstleistungen).
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Nicht vegetarische Rohkost, z.B. instinktive Rohkost nach Burger, low Cab Rohkost Foren-Übersicht -> Kontakte / Veranstaltungen / Chat Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

   Impressum
Powered by phpBB © 2001 - 2005 phpBB Group
Theme Diddle v 2.0.20 par HEDONISM
Deutsche Übersetzung von phpBB.de